Saisonende droht: Djokovic wie Federer 2016?

Grosse Sorge um Novak Djokovic: Dem Serben droht aufgrund einer Ellbogenverletzung eine mehrmonatige Pause. Beendet die Weltnummer 4 sogar die Saison?

Tennisspieler.

Bildlegende: Gibt er das Saisonende bekannt? Novak Djokovic. Keystone

  • Die US Open lässt Djokovic «zu 99 Prozent aus», wie serbische Medien berichten. Wahrscheinlicher ist aber, dass der 30-Jährige die Saison vorzeitig abbrechen wird.
  • Djokovic leidet an einer Knochenprellung im Ellbogen, die ihm seit längerer Zeit zu schaffen macht.
  • Für Mittwoch hat der Serbe eine Medienkonferenz einberufen.

«Novak leidet an einer Knochenprellung. Es ist wichtig, dass er sich eine lange Pause gönnt», erklärte Zdeslav Milinkovic, der Arzt von Djokovic. Mit «langer Pause» könnte auch das vorzeitige Saisonende gemeint sein.

Die Verletzung schleppt Djokovic schon seit mehreren Monaten mit sich herum, bis Wimbledon hat er sich durchgebissen. Im Viertelfinal gegen Tomas Berdych ging es dann aber nicht mehr. Djokovic musste zu Beginn des 2. Satzes aufgeben.

Der Weltnummer 4 könnte es somit gleich ergehen wie Roger Federer im letzten Jahr. Der Schweizer hatte nach seinem Halbfinal-Out in Wimbledon die Saison verletzungsbedingt abgebrochen und eine halbjährige Pause eingelegt.

Video «Djokovic muss aufgeben» abspielen

Wimbledon 2017: Djokovic gibt gegen Berdych auf

3:02 min, vom 12.7.2017