Zum Inhalt springen

ATP-Tour Sieg in Paris-Bercy: Sock letzter Teilnehmer der ATP Finals

Jack Sock hat das ATP-Turnier in Paris-Bercy gewonnen. Damit löste der Amerikaner das letzte freie Ticket für die ATP Finals in London.

Legende: Video Sock gewinnt in Paris und löst Finals-Ticket abspielen. Laufzeit 0:46 Minuten.
Vom 05.11.2017.

Jack Sock feierte mit dem Triumph beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy den grössten Erfolg seiner Karriere. Der 25-jährige Amerikaner gewann den Final gegen serbischen Qualifikanten und Aussenseiter Filip Krajinovic 5:7, 6:4, 6:1.

Europäische Serie beendet

Mit dem 4. Turniersieg auf ATP-Stufe beendete Sock eine bemerkenswerte Serie. Es war das erste Mal nach 69 Masters-1000-Turnieren, dass nicht ein europäischer Spieler den Siegerpokal in die Höhe stemmen durfte. Letztmals hatte vor Sock mit dessen amerikanischem Landsmann Andy Roddick im Jahr 2010 (in Miami) ein Nicht-Europäer ein Turnier dieser Kategorie für sich entschieden.

Jack Sock.
Legende: Hat eine Traumwoche hinter sich Jack Sock. Keystone
Für Sock ist die Traumwoche in Paris gleich dreifach bemerkenswert:
  • Er gewinnt sein erstes ATP-1000-Turnier
  • Er rückt am Montag erstmals in die Top 10 vor
  • Er sichert sich das letzte Ticket für die ATP Finals

Sock fing den Spanier Pablo Carreño Busta noch ab und wird damit in London dabei sein. Wer sonst noch um den letzten Titel des Jahres kämpfen wird, sehen Sie in der Bildergalerie: