So lief der Halbfinal von Roger Federer in Halle

Roger Federer steht nach einem umkämpften 7:6, 7:6-Sieg gegen Ivo Karlovic im Final von Halle. Lesen Sie hier nach, wie die Begegnung zwischen dem Schweizer und dem Kroaten lief.

Roger Federer retourniert auf dem Rasen von Halle einen Ball mit der Vorhand.

Bildlegende: Gefordert Findet Federer gegen «Aufschlagmonster» Karlovic ein Mittel? Keystone

Tennis: ATP Halle, Federer - Karlovic 7:6 (7:3) 7:6 (7:4)

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 14 :48

    Nach hartem Kampf im 10. Halle-Final

    Wie so oft in den Duellen mit dem Aufschlag-Riesen Karlovic (20 Asse) mussten die Tiebreaks über den Ausgang der Partie entscheiden. Dort machte die spielerische Überlegenheit Federers jeweils den Unterschied aus.

    Im Final trifft Federer am Sonntag (ab 13:00 Uhr live auf SRF zwei) auf den Italiener Andreas Seppi (ATP 45) oder den Japaner Kei Nishikori (ATP 5).

  • 14 :43

    GAME, SET AND MATCH FEDERER

    Wieder behält der Baselbieter in der Kurzentscheidung das bessere Ende für sich. Nach 88 Minuten verwertet er seinen ersten Matchball zum 7:6, 7:6-Sieg.

  • 14 :35

    Wieder Tiebreak

    Wie schon in Satz 1 muss das Tiebreak die Entscheidung bringen.

  • 14 :28

    Federer gleicht aus

    Der Schweizer lässt sich beim Stand von 4:5 nicht aus der Ruhe bringen und sichert sich souverän das 5:5.

  • 14 :25

    Behält Federer die Nerven?

    Karlovic geht mit 5:4 in Führung und braucht noch ein Game zum Satzausgleich. Federer zeigte bisher bei eigenem Aufschlag jedoch kaum Schwächen und musste dem Kroaten nur einen Breakball zugestehen.

  • 14 :23

    Entscheidende Phase in Satz 2

    Immer noch fehlen die Breaks in dieser Partie. Es steht derzeit 4:4 und vieles deutet auf ein weiteres Tiebreak hin.

  • 14 :09

    Federer wehrt Breakball ab

    Karlovic erspielt sich den ersten Breakball der Partie überhaupt. Federer wehrt diesen jedoch ab und gleicht aus zum 2:2.

  • 13 :56

    FEDERER GEWINNT 1. SATZ

    Der Schweizer schafft das vorentscheidende Minibreak zum 4:3 und bringt seine beiden Aufschläge in der Folge durch. Ausgerechnet mit einem Doppelfehler schenkt ihm Karlovic schliesslich den Durchgang.

  • 13 :49

    Der 1. Satz geht ins Tiebreak

    Breakbälle sind weiterhin auf beiden Seiten Fehlanzeige. Folglich muss der Durchgang im Tiebreak entschieden werden.

  • 13 :43

    Karlovic gleicht aus

    Mit diesem Druck kann der 2,11-m-Mann aber gut umgehen. Er stellt auf 5:5 und hat mittlerweile schon 11 Asse auf dem Konto.

  • 13 :40

    Karlovic serviert gegen den Satzverlust

    Federer bekundet bei eigenem Aufschlag zwar mehr Mühe als Karlovic, dennoch vermag er zum 5:4 erneut vorzulegen. Der Druck auf dem Kroaten ist nun also gross.

  • 13 :30

    Federer findet noch kein Mittel

    Wie erwartet wird es für den Schweizer bei Aufschlag Karlovic äusserst schwierig. Der Kroate serviert gewohnt stark und hat schon 5 Asse auf dem Konto. Souverän gleicht er zum 3:3 aus.

  • 13 :24

    Aufschläger bisher ohne Probleme

    Sowohl Federer als auch Karlovic bekunden bis zum Stand von 2:2 bei ihren Servicegames keine Probleme.

  • 13 :13

    Die Partie läuft

    Federer beginnt mit eigenem Aufschlag. Der Schweizer bringt das erste Game ohne Probleme durch.

  • 13 :06

    In Kürze geht es los

    Federer und Karlovic haben den Court betreten. Die beiden Akteure spielen sich jetzt ein, in wenigen Minuten geht es los mit dem 14. Duell zwischen dem Schweizer und dem Kroaten.

    Roger Federer und Ivo Karlovic posieren für die Fotografen.

    Bildlegende: Grössenunterschied Roger Federer und Ivo Karlovic posieren für die Fotografen. SRF

  • 11 :11

    Karlovic auch gegen Federer mit Ass-Gewitter?

    Auf dem Weg in den Halbfinal servierte Karlovic am Freitag gegen Tomas Berdych unglaubliche 45 Asse und stellte damit einen neuen Rekord auf. Entsprechend optimistisch geht der Kroate in die Partie gegen Federer: «Hoffentlich kann ich so weitermachen. Wenn ich so serviere wie gegen Berdych, habe ich eine Chance», blickte der 2,11-m-Hüne voraus.

    Die Statistik spricht allerdings klar für den Schweizer: Dieser hat 12 von bislang 13 Begegnungen gewonnen. Die einzige Niederlage liegt bereits 7 Jahre zurück (Cincinnati).

  • 11 :01

    Halbfinal-Tag in Halle

    Herzlich willkommen zum Halbfinal zwischen Roger Federer und Ivo Karlovic in Halle. Die Partie zwischen dem Titelverteidiger aus der Schweiz und dem Aufschlagriesen aus Kroatien ist auf 13:00 Uhr angesetzt.

    Im Anschluss machen der Italiener Andreas Seppi und der Japaner Kei Nishikori den zweiten Finalisten aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 19.6.15, 22:20 Uhr