Zum Inhalt springen

ATP-Tour So lief die Partie zwischen Murray und Nadal

Rafael Nadal gewinnt an den ATP Finals in der Londoner O2-Arena gegen Andy Murray mit 6:4, 6:1. Hier im Ticker können Sie den Spielverlauf nachlesen.

Der Spanier jubelt über seinen Sieg gegen Murray.
Legende: Rafa Nadal Der Spanier jubelt über seinen Sieg gegen Murray. Keystone

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 17:05

    Heute Abend: Wawrinka - Ferrer

    Das Highlight aus Schweizer Sicht folgt heute Abend um 21:00 Uhr. Das Spiel des Lausanners können Sie live auf SRF zwei und hier im Ticker mitverfolgen.

  • 16:57

    Nadal bezwingt erschreckend schwachen Murray

    Diesen Auftritt will der Brite wohl so schnell wie möglich wieder vergessen. Er starte mit einem Break zwar perfekt in die Partie, war in Folge aber Nadal in allen Belangen unterlegen. Mit lediglich 43% seiner ersten Aufschläge im Feld und 29 unerzwungenen Fehler machte er seinem Gegner das Leben einfach. Nadal zeigte sich sehr souverän und nutze die Fehler seines Gegners eiskalt aus. Er glänzte heute für einmal nicht mit seinem hervorragenden Defensivspiel von hinter der Grundlinie, sonder war viel mehr in der Offensive unterwegs. Dies machte er durchaus überzeugend und der Einzug in den Halbfinal ist nur noch Formsache.

  • 16:51
    Die Statistik zum Match.
    Legende: Die Statistik zum Match. SRF
  • 16:49

    NADAL GEWINNT GEGEN MURRAY

    Der Spanier schliesst den Match mit einem perfekten Vorhandwinner ab. Er bezwingt die Weltnummer 2 mit 6:4, 6:1.

  • 16:44

    BREAK NADAL - 5:1

    Murray zeigt sich heute definitiv nicht von seiner besten Seite. Nadal nimmt ihm schon wieder den Aufschlag ab. Er steht kurz vor dem Sieg und schlägt zum Matchgewinn auf.

  • 16:40

    Nadal führt weiterhin mit Break

    Der Spanier lässt sich seinen Service erneut nicht abnehmen. Er muss Murray zwar auf 30:40 herankommen lassen, doch dann schwächelt der Brite. Er verzieht völlig unnötig eine Vorhand. Somit liegt Nadal 4:1 vorne.

    Der Spanier kann mit seiner bisherigen Leistung zufrieden sein.
    Legende: Geballte Faust Der Spanier kann mit seiner bisherigen Leistung zufrieden sein. Keystone
  • 16:35

    Murray verkürzt auf 1:3

    Der Brite geht schnell mit 40:0 in Führung. Dann lässt er Nadal mit einem Doppelfehler herankommen. Zum Schluss punktet Murray über den Aufschlag und holt sich das Game.

  • 16:30

    Break bestätigt - 3:0

    Nadal hat weiterhin nur wenige erste Aufschläge im Feld. Doch auf diese ist er momentan gar nicht angewiesen. Er dominiert die Ballwechsel nach Belieben. Murray bleibt weiterhin weit weg von Breakmöglichkeiten.

  • 16:26

    NADAL MIT PERFEKTEM START IN SATZ 2

    Der Spanier bringt seinen Service mühelos durch.

    Bei Murray geht momentan gar nichts mehr. Nadal gewinnt im zweiten Game das Break zu Null. Er ist seinem Gegner klar überlegen und legt 2:0 vor.

  • 16:22
    Der erste Satz
    Legende: Der erste Satz Auffällig, wie wenige erste Aufschläge die beiden ins Feld spielen. SRF
  • 16:20

    Kurios: Andy Murray der Coiffeur

    In einer Pause zwischen zwei Games, schneidet sich der Brite kurzerhand ein paar störende Haare ab. Das hat man so sicher noch nicht oft gesehen.

    Legende: Video Andy Murray schneidet sich die Haare abspielen. Laufzeit 00:10 Minuten.
    Aus sportlive vom 18.11.2015.
  • 16:16

    NADAL GEWINNT DEN ERSTEN SATZ

    Unglaublich, was der Spanier für Tennis zeigt. Er glänzt mit der Rückhand und spielt viel in der Offensive. Murray verliert das Game bei eigenem Aufschlag zu Null. Nadal lässt ihm in den längeren Ballwechseln keine Chance. Jeder Ball kommt mit der perfekten Länge. In einer knappen Stunde gewinnt Nadal den ersten Satz verdient mit 6:4.

  • 16:12

    Nadal legt erneut vor

    Der Spanier steht Murray bei seinem Aufschlag auch in diesem Game keine Breakchancen zu. Dies obwohl bisher nur 46% seiner ersten Aufschläge im Feld sind. Er führt nun mit 5:4.

  • 16:08

    4:4 - Wieder dreht Murray das Game

    Der Brite kommt bei seinem Service erneut unter Druck. Er setzt einen Volley knapp neben die Linie und ermöglicht Nadal zwei Breakchancen. Diese kann Murray mit Hilfe seines Aufschlages abwehren und das Game drehen. Beim entscheidenden Punkt verzieht Nadal einen eigentlich einfachen Return.

  • 15:57

    4:3 für Nadal

    Die beiden liefern sich wie erwartet eine umkämpfte Partie. Nadal bringt viel Kraft in seine Schläge und kann viele der längeren Ballwechsel für sich entscheiden.

  • 15:51

    Mit Mühe zum 3:3

    Beim Stand 15:15 kann Murray auf einen Stoppball von Nadal nicht schnell genug reagieren. Er ist arg unter Bedrängnis und verzieht kurz später einen weiteren Ball. Bei Breakbällen Nadal kommen plötzlich die ersten Aufschläge bei Murray und er kann ausgleichen. Bei 40:40 geht es hin und her. Schliesslich entscheidet der Brite das Game und gleicht die Partie wieder aus.

  • 15:40

    3:2 - Nadal bringt Aufschlag durch

    Die beiden liefern sich beim Stand 30:15 einen längeren Ballwechsel. Nadal drängt Murray in die Defensive und kann sich den Punkt sichern. Kurz später schlägt Murray den Ball ins Netz. 3:2 für Nadal.

  • 15:35

    Auch Murray bringt Service durch

    Er kommt in diesem Game nicht wirklich in Bedrängnis. Mit einem Winner beim Stand 40:15 lässt er Nadal keine Chance und gleicht zum 2:2 aus.

  • 15:30

    Nadal legt vor zum 2:1

    Der Spanier hat zu seinem Spiel gefunden. Seine Aufschläge kommen nun besser. Mit einem Winner in die Ecke sichert er sich das Game.

  • 15:27

    NADAL MIT DEM REBREAK

    Der Spanier startet wie gegen Wawrinka mit einem Rebreak im ersten Aufschlagspiel seines Gegners. Murray zeigt sich auf der Vorhandseite fehleranfällig und verzieht den entscheidenden Punkt völlig unbedrängt. 1:1, wieder alles in der Reihe.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.11.15, 15 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.