So lief Federers Istanbul-Premiere gegen Nieminen

Der Schweizer gewinnt bei seiner Premiere am Bosporus gegen Jarkko Nieminen (Fi) ohne Probleme mit 6:2 und 7:5. Hier können Sie den Spielverlauf nachlesen.

Roger Federer.

Bildlegende: Erfolgreiche Premiere Roger Federer liess im Auftaktspiel in Istanbul Jarkko Nieminen keine Chance. SRF

ATP Istanbul: Federer – Nieminen 6:2 7:5

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :59

    Game, Set, Match

    Zu Null bringt Federer sein letztes Aufschlagspiel durch. Nach genau einer Stunde verwertet er den 1. Matchball zum souveränen 7:5 und 6:3 Sieg über Nieminen. Im 15. Aufeinandertreffen war es der 15. Erfolg gegen den Finnen.

    Der erste Satz war nach 20 Minuten und zwei Breaks von Federer schnell entschieden. Im zweiten Durchgang leistete Nieminen bei eigenem Service etwas mehr Widerstand.

    In den Viertelfinals trifft Federer mit Daniel Gimeno-Traver auf einen Spanier. Gegen die Nummer 62 der Welt hat Federer bislang noch nie gespielt.

  • 19 :57

    Im 5. Anlauf klappt es

    Und da ist doch noch das Break für Federer - im letztmöglichen Moment des 2. Satzes. Federer braucht allerdings 3 Chancen, um die 6:5-Führung zu realisieren. Der Schweizer schlägt nun zum Matchgewinn auf.

  • 19 :48

    Federer schnuppert erneut am Break

    30:0 geht der Schweizer in Führung und lässt wenig später die Chance zum 40:30 aus, als er eine Vorhand unbedrängt ins Aus setzt. Nieminen bringt seinen Aufschlag erneut durch, gerät aber zunehmends unter Druck. Doch jetzt schlägt Federer gegen den Satzverlust auf.

  • 19 :42

    Chance verpasst

    Federer erspielt sich im 7. Game des 2. Satzes zwei Breakchancen, doch Nieminen kann den Kopf aus der Schlinge ziehen und den Aufschlag halten. Auch, weil Federer zuweilen zu fehlerhaft agierte. Es ist also weiterhin alles in der Reihe, Nieminen führt 4:3.

  • 19 :32

    Nieminen sicher

    Der Finne scheint sich gefangen zu haben und spielt nun deutlich stärker auf als noch im 1. Durchgang. Vor allem bei eigenem Service liess er bisher nichts zu. Bei Aufschlag Federer hingegen hat er noch immer nicht viel zu bestellen.

  • 19 :27

    Ausgeglichener Start im 2. Satz

    Keine Probleme bei den Aufschlägern, keine Breakchancen - die 2:1-Führung für Nieminen im 2. Satz ist die logische Folge.

  • 19 :22

    Besserer Start für den Finnen

    Im 2. Durchgang bringt Nieminen seinen 1. Aufschlag durch und geht 1:0 in Front.

  • 19 :19

    Im Eiltempo

    Federer lässt Nieminen bei eigenem Aufschlag überhaupt keine Chance. Nur 20 Minuten hat der 17-fache Grand-Slam-Sieger gebraucht, um den 1. Satz mit 6:2 ins Trockene zu bringen.

  • 19 :12

    Das Doppelbreak ist perfekt

    Mit einem einem herrlichen Stoppball realisiert Federer mit der 2. Chance das 2. Break. Der Weltranglisten-2. geht vorentscheidend mit 4:1 in Führung.

  • 19 :07

    Aggressiver Federer

    Der Baselbieter bekundet bei eigenem Service keine Mühe. Es fällt auf, dass Federer bereits zu Beginn der Partie vermehrt den Weg ans Netz sucht. Dies ist aber nicht immer von Erfolg gekrönt. Nieminen bringt sein 2. Aufschlagspiel sicher durch. Es steht 2:1 für den Schweizer.

  • 19 :02

    Perfekter Auftakt

    Roger Federer startet mit einem Break in die Partie. Der Schweizer überlässt Nieminen bei dessen Aufschlagspiel nur einen Punkt und geht 1:0 in Führung.

  • 18 :57

    In Kürze geht es los

    Die beiden Akteure spielen sich ein. Federers 1. Spiel in Istanbul wird also in wenigen Augenblicken beginnen.

  • 16 :02

    Keine Premiere bei der Premiere

    Der Schweizer trifft bei seinem ersten Auftritt am Bosporus zum 15. Mal auf den Finnen Jarkko Nieminen, gegen den er erst einen Satz abgegeben hat.

    Dank Roger Federer ist dieser Tage in der Türkei Tennis Trumpf. Noch ist in Istanbul aber nicht alles Gold, was glänzt.

    Nichtsdestotrotz verriet der 33-Jährige im Radio-Interview: «Ich war schon immer begeistert von der Türkei.»

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 28.04.2015, 22:20 Uhr