So liefen die Viertelfinal-Partien der Swiss Indoors

Federer schlägt Goffin in drei Sätzen und zieht in den Halbfinal ein. Lesen Sie den Spielverlauf aller Viertelfinal-Partien im Liveticker nach.

Der Baselbieter muss in der Partie gegen Goffin über die volle Spieldauer ran.

Bildlegende: Der Baselbieter muss in der Partie gegen Goffin über die volle Spieldauer ran. SRF

Swiss Indoors Basel: Viertelfinals, Federer - Goffin 6:3, 3:6, 6:1

Gasquet - Karlovic 6:4, 6:7 (2:7), 7:6 (8:6)
Young - Sock 7:5, 4:6, 2:6
Cilic - Nadal 6:4, 3:6, 3:6

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 23 :42

    Federer steht im Halbfinal

    Die Neuauflage des letztjährigen Endspiels musste im dritten Satz entschieden werden. Federer sicherte sich den ersten Durchgang souverän mit 6:3. Im zweiten Satz wurde Goffin zunehmend stärker und erzwang dank Doppelbreak einen dritten Durchgang. Im Entscheidungssatz gab sich der Baselbieter keine Blösse und entschied diesen schliesslich mit 6:1 für sich. Federer trifft morgen im zweiten Halbfinal auf den Amerikaner Sock. Wir übertragen die beiden Halbfinal-Partien ab 14:25 auf SRF zwei und hier im Liveticker.

  • 23 :34

    GAME, SET, MATCH FEDERER

    Der «Maestro» schlägt Goffin in drei Sätzen mit 6:3, 3:6 und 6:1.

    Die Statistik der Partie.

    Bildlegende: Die Statistik der Partie. SRF

  • 23 :32

    Federer serviert zum Halbfinal-Einzug

    Der Baselbieter kommt dank einem unerzwungenen Fehler Goffins zum erneuten Break. Nun kann er bei eigenem Aufschlag alles klar machen.

  • 23 :29

    Game zu Null

    Nun hat es Federer aber eilig. In nicht einmal zwei Minuten sichert er sich ohne Punktverlust die 4:1-Führung.

  • 23 :26

    Goffin verkürzt

    Der Schweizer ist nahe dran am Doppelbreak, schliesslich kann Goffin aber das erste Game bei eigenem Aufschlag für sich entscheiden.

  • 23 :20

    Leistungssteigerung beim «Maestro»

    Federer spielt nun völlig entfesselt und sichert sich bei eigenem Aufschlag auch das dritte Game. Es steht 3:0 für den Schweizer.

  • 23 :16

    Federer führt mit Break

    Der Baselbieter startet ganz stark in den dritten Satz und sichert sich die ersten beiden Games.

  • 23 :10

    SATZ GOFFIN

    Der Entscheidungssatz ist Tatsache. Goffin kann seinen Service sauber durchbringen und gewinnt den zweiten Durchgang mit 6:3.

    Die Statistik des zweiten Satzes.

    Bildlegende: Die Statistik des zweiten Satzes. SRF

  • 23 :04

    Federer mit Mini-Reaktion

    Der Baselbieter sichert sich das Game zum 3:5. Nun kann Goffin bei eigenem Aufschlag den Entscheidungssatz erzwingen.

  • 22 :59

    Entscheidungssatz in Reichweite

    Federer schnuppert am Rebreak, muss sich aber schliesslich geschlagen geben und liegt nun mit 2:5 zurück.

  • 22 :57

    Erneutes Break für den Belgier

    Was für ein verrückter zweiter Satz hier in Basel! Goffin spielt ebenfalls ganz stark auf und erzielt dank einem Fehler Federers erneut ein Break. Es steht 4:2 für den Belgier.

  • 22 :53

    Umgehende Antwort des Schweizers

    Klasse gespielt von Federer. Der «Maestro» reagiert postwendend und verkürzt mittels Rebreak zum 2:3.

  • 22 :45

    Goffin mit Break

    Der 24-jährige kann dank einem unerzwungenen Fehler Federers das wichtige Break zum 3:1 erzielen. Nun ist der Baselbieter gefordert.

  • 22 :38

    Game zu Null

    Starke Leistung des Baselbieters. Federer gleicht ohne Punktverlust zum 1:1 aus.

  • 22 :36

    Souveräner Auftakt

    Der Belgier sichert sich das erste Game bei eigenem Aufschlag ohne Probleme.

  • 22 :32

    SATZ FEDERER

    Der erste Satz geht völlig verdient mit 6:3 an den Baselbieter.

    Die Statistik des ersten Satzes.

    Bildlegende: Die Statistik des ersten Satzes. SRF

  • 22 :30

    Der «Maestro» serviert zum Satz-Gewinn

    Federer muss das folgende Game abgeben, kann nun aber bei eigenem Aufschlag alles klar machen.

  • 22 :25

    Umkämpftes Game

    Goffin ist mehrmals nahe dran am Rebreak, schliesslich behält Federer aber die Oberhand und stellt die 5:2-Führung sicher.

  • 22 :15

    Federer mit dem Servicedurchbruch

    Da ist das Break. Der Baselbieter reagiert blitzschnell und geht dank einem Fehler Goffins mit 4:2 in Führung.

  • 22 :11

    Weiterhin kein Break im ersten Satz

    Die Zuschauer warten immer noch auf die erste Breakmöglichkeit. Federer legt erneut vor und führt mit 3:2.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.10.2015, 18:00 Uhr