So setzte sich Feliciano Lopez gegen Julian Reister durch

Feliciano Lopez gewinnt gegen Julian Reister in 3 Sätzen und steht im Viertelfinal. Den Spielverlauf gibts im Ticker zum Nachlesen.

Feliciano Lopez

Bildlegende: Viertelfinal im Visier Feliciano Lopez besiegt Julian Reister in 3 Sätzen mit 2:6, 6:4 und 6:1. Keystone

Tennis: ATP Gstaad, Tag 3

Reister - Lopez 6:2 4:6 1:6

Robert - Bellucci 3:6 2:6

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :35

    Feliciano Lopez gewinnt und steht im Viertelfinal

    Dann schafft es der Spanier doch noch in die nächste Runde. Das Spiel war nur im 3. Satz eine klare Angelegenheit. Ansonsten hielt der klare Aussenseiter Julian Reister sehr gut mit und konnte den 1. Satz für sich entscheiden. Lopez setzt sich letztlich in drei Sätzen mit 2:6, 6:4 und 6:1 durch.

  • 19 :33

    Das Doppelbreak ist Tatsache

    Der Spanier erspielt sich 2 Breakbälle und kann die zweite Möglichkeit zum Doppelbreak nutzen. Das dürfte die Entscheidung in dieser speziellen Partie gewesen sein.

  • 19 :28

    Lopez hält

    Noch einmal bäumt sich Reister auf und fordert die Nummer 18 der Welt. Allerdings ist es zu wenig. Lopez baut seine Führung auf 4:1 aus und kommt dem Viertelfinaleinzug immer näher.

  • 19 :24

    Reister zieht den Kopf aus der Schlinge

    Der Deutsche sieht sich mit einem 0:40 konfrontiert, als er sein bestes Tennis wiederfindet. Beeindruckend wie er alle Breakmöglichkeiten abwehrt und danach seinen ersten Spielball verwertet. Reister verkürzt damit auf 1:3.

  • 19 :19

    Der Spanier erhöht auf 3:0

    5 Games in Folge zeigen deutlich, in welche Richtung sich die Partie entwickelt hat. Reister fehlen zunehmend die spielerischen Möglichkeiten, während Lopez endlich den Tritt gefunden zu haben scheint.

  • 19 :17

    Der perfekte Start in den 3. Satz für Lopez

    Die Vorhandschläge des Spaniers sind nicht mehr wiederzuerkennen. Im 1. Durchgang oft noch kraftlos, sind sie nun mit richtig viel Zug geschlagen. Sofort kommt Reister in Bedrängnis und muss Lopez letztlich das frühe Break zugestehen. 2:0 führt der Spanier im Entscheidungssatz.

  • 19 :12

    Zu Null geht Lopez in Führung

    Ein überzeugender Start des Spaniers. Er lässt Reister keine Chance und geht mit 1:0 in Führung.

  • 19 :10

    Der 2. Satz geht an den Spanier

    Was für ein Nervenspiel in der Schlussphase dieses 2. Durchganges. Zuerst wehrt Reister zwei Satzbälle ab, verliert letztlich den 2. Satz aber doch noch, weil eine Vorhand im Aus landet. Damit ist in dieser Partie wieder alles offen. Wer gewinnt den entscheidenden 3. Durchgang?

  • 19 :03

    Lopez kann sich weiter auf den Aufschlag verlassen

    Der Spanier kommt beim Stand von 30:30 kurz unter Druck, kann sich aus dieser unangenehmen Situation aber einmal mehr mit dem Aufschlag befreien. Er geht mit 5:4 in Führung, Reister serviert also gleich gegen den Satzverlust.

  • 19 :01

    Reister spielt Katz und Maus mit Lopez

    Die langsamen Aufschläge von Reister scheinen Lopez weiterhin zu irritieren. In der Folge überzeugt der Deutsche nämlich mit satten Schlägen, die nicht selten zu Winnern werden. Souverän gleicht er zum 4:4 aus.

  • 18 :57

    Mit dem Aufschlag zum 4:3

    Zumindest beim Aufschlag kann Lopez im Vergleich zum Beginn deutlich zulegen. Ein Zweiter, geschlagen wie ein Erster bringt ihm letztlich die erneute Führung.

  • 18 :55

    Reister zeigt keine Schwäche

    Weiterhin überzeugt der Deutsche bei eigenem Aufschlag. Er bewegt sich gut an der Grundlinie und macht Lopez das Spiel nicht einfach. Der neue Spielstand im 2. Durchgang lautet 3:3.

  • 18 :51

    Lopez bringt Game durch

    Reister erspielt sich 2 Breakbälle, kann diese aber nicht verwerten. Lopez beisst sich rein und bringt das Game doch noch irgendwie durch. Damit führt er mit 3:2.

  • 18 :45

    Weiter keine Breaks im 2. Satz

    Reister kennt bei eigenem Aufschlag weiterhin keine Schwierigkeiten. Zu 15 holt er sich das Game und gleicht zum 2:2 aus.

  • 18 :44

    Thomas Bellucci steht im Viertelfinal

    Der Brasilianer macht mit seinem Gegner Robert kurzen Prozess und gewinnt mit 6:3 und 6:2. Damit steht der zweifache Turniersieger im Viertelfinal.

  • 18 :42

    2:1-Führung für den Spanier

    Bei leichtem Regenfall und gleichzeitigem Sonnenschein liefern sich die beiden Akteure mittlerweile ein Duell auf Augenhöhe. Lopez geht mit 2:1 in Führung.

  • 18 :39

    Reister wehrt 1. Breakball ab

    So langsam aber sicher findet Lopez besser in die Partie und kann sich seinen 1. Breakball erspielen. Diesen wehrt Reister aber souverän ab und holt sich in der Folge das Game zum 1:1.

  • 18 :34

    Lopez holt sich das 1. Game

    Mit einem Ass schliesst er ein erneut verkorkstes Aufschlagspiel ab. Nach einem weiteren unerzwungenen Fehler ist der Spanier lautstark zu hören.

  • 18 :30

    Der Deutsche holt sich den 1. Satz

    Staubtrocken schliesst Reister das Aufschlagspiel ab und gewinnt den 1. Durchgang mit 6:2. Die Nummer 18 der Welt aus Spanien ist noch überhaupt nicht in der Partie angekommen. Lopez muss sich gewaltig steigern, will er seinem Gegner im 2. Satz Paroli bieten.

  • 18 :26

    Reister mit dem Doppelbreak

    Was ist nur los mit Lopez? Ihm gelingen kaum Schläge, immer wieder bleiben die Bälle im Netz hängen. Auf der anderen Seite spielt sich Reister mehr und mehr in einen Rausch und holt mit einem Return-Winner und zu Null das zweite Break in diesem ersten Durchgang.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.7.15, 17:10 Uhr