Zum Inhalt springen

ATP-Tour So zog Wawrinka in Paris-Bercy in den Viertelfinal ein

Stan Wawrinka hat ohne zu überzeugen Viktor Troicki (ATP 27) mit 6:4 und 7:5 bezwungen. Hier können Sie den Matchverlauf nachlesen.

Wawrinka ballt die Faust
Legende: Stan Wawrinka möchte auch gegen Troicki jubeln. EQ Images

Die Resultate im «LiveCenter».

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 21:07

    WAWRINKA GEWINNT DAS MATCH

    Nach 1:19 Stunden ist die Partie nun zu einem unerwartet raschen Ende gekommen. Der Romand kann Troicki doch nochmals breaken und verwertet seinen 2. Matchball zum 6:4, 7.5.

    Statistik zum 2. Satz
    Legende: Statistik zum 2. Satz SRF
  • 21:00

    Wawrinka wird nochmals alles abverlangt

    Wawrinka zieht doch nochmals eine kleine Schwächeperiode ein – und muss seinem Widersacher 3 weitere Breakgelegenheiten zugestehen. Zwei starke Aufschläge und eine wuchtige Vorhand bringen Troicki aber um seine Chancen. Der Romand hält schliesslich nach über 10 Minuten seinen Service und ist bereits sicher im Tiebreak.

  • 20:47

    Wawrinka liegt wieder in Führung

    Mit einem Rückhand-Volley stellt der Schweizer auf 5:4. Troicki, soeben noch in Front, serviert damit gegen den Satzverlust.

  • 20:45

    Der Schweizer hat sich gefangen

    Wawrinka schafft das Rebreak gleich im ersten Anlauf. Nimmt der 2. Satz damit eine neue Wende?

  • 20:39

    Wawrinka wehrt weitere Breakbälle ab

    Endlich zeigt der Westschweizer die erhoffte Reaktion. Ein Netzroller bringt Troicki zwar die nächsten 2 Breakbälle ein. Doch ein zunehmend frustrierter Wawrinka hält nun dagegen und verkürzt auf 3:4.

  • 20:35

    Troicki bestätigt das Break

    Das Timeout bei Wawrinka hält an – denn auch die kommenden 4 Punkte gehen allesamt an den Serben, der damit auf 4:2 erhöht.

  • 20:33

    Einbruch bei Wawrinka

    Plötzlich geht beim 30-jährigen Schweizer nichts mehr. Er gewinnt bei eigenem Aufschlag nicht einen Punkt und muss das Break fast kampflos seinem Gegner überlassen.

  • 20:25

    Troicki wehrt 2 Breakbälle ab

    Der Serbe kann einen Fehlstart in den 2. Umgang gerade noch verhindern. Mit starken Aufschlägen zieht er seinen Kopf aus der Schlinge und macht 2 Breakchancen zunichte.

  • 20:22

    Wir blicken auf den Court Central

    Auch in der Partie Jo-Wilfried Tsonga - Tomas Berdych ist der Startsatz entschieden. Er ging mit 6:3 an den Tschechen.

  • 20:19

    DER 1. SATZ GEHT AN WAWRINKA

    Besser hätte der Waadtländer seinen 2. Service-Durchbruch nicht timen können. Er holt sich in ihm 10. Game und sichert sich somit den Gewinn des 1. Satz.

    Troicki bringt nicht einen Punkt ins Trockene.

    Die Statistik zum 1. Satz
    Legende: Die Statistik zum 1. Satz SRF
  • 20:15

    Wawrinka nach 3 verlorenen Games zurück in der Spur

    Der Romand hält seinen Aufschlag mit einem makellosen Games. Die Entscheidung in diesem Startsatz naht.

  • 20:12

    Das Skore ist ausgeglichen

    In einem zwar engen Game behält Troicki das bessere Ende für sich. Nach rund einer halben Stunde Spielzeit muss Wawrinka vor allem eines: Seine hohe Fehlerquote reduzieren.

  • 20:06

    Der Vorteil ist weg

    Quasi ohne Ansage kommt die Weltnummer 27 zum Rebreak. Wawrinka handelt sich in seinem Aufschlagspiel gleich 2 Doppelfehler ein. Troicki nutzt seine erste Breakchance mit einem herrlichen Passierschlag.

  • 20:03

    Troicki verkürzt

    Der Serbe scheint zwar anfänglich weiter verwundbar und geht mit 0:30 in Rückstand. Er sichert sich aber die folgenden 4 Punkte zum 2:4.

  • 19:59

    Wawrinka schafft das 1. Break

    Eine wuchtige Cross-Vorhand Wawrinkas leitet dieses Game ein. Später folgt eine Cross-Rückhand des Schweizers. Er erarbeitet sich danach seine 1. Breakchance und verwertet diese prompt – mit einem weiteren mustergültigen Backhand-Winner.

  • 19:53

    Der Schweizer spielt bereits energischer

    Nachdem auch Troicki sein 1. Servicegame durchbrachte, kann Wawrinka bereits mehr Druck ausüben. Er stellt problemlos auf 2:1.

  • 19:47

    Wawrinka legt vor

    Der 2-fache Grand-Slam-Champion streut bereits früh einen ersten Doppelfehler ein. Obwohl er nach 2 weiteren Punktverlusten danach über Einstand gehen muss, bringt er sein Aufschlagspiel durch. Er schliesst es mit einem gelungenen Netzvorstoss ab.

  • 19:43

    Wawrinka beginnt als Aufschläger

    Die Partie ist lanciert – hoffen wir auf einen besseren Verlauf aus Schweizer Sicht.

  • 19:36

    Die Protagonisten sind auf dem Platz

    Nach dem obligaten Einmarsch auf den Court 1 spielen sich die beiden warm. Das Match beginnt in Kürze.

  • 19:22

    Isner wirft Federer aus dem Turnier

    Roger Federer, der vor Wawrinka im Einsatz stand, hatte seine Ambitionen in der Runde der letzten 16 begraben müssen. Er bezog gegen Aufschlagsriese John Isner (USA/ATP 13) eine 3-Satz-Niederlage.

    Isner schlug gegen Federer 27 Asse

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 04.11.2015, 20:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.