Zum Inhalt springen
Inhalt

Start beim Turnier in Queen's Murrays Rückkehr «ohne Erwartungen»

Nach Hüft-Operation und langer Leidenszeit gibt Andy Murray am Dienstag in London sein Comeback im Tennis-Zirkus.

Andy Murray schlägt im Training eine Vorhand.
Legende: Steht vor ungewissen Wochen Andy Murray misst sich ab Dienstag wieder mit den Besten. Getty Images

49 Wochen ist es her, seit Andy Murray seinen letzten Match auf der ATP-Tour bestritt. Seine Welt war damals noch eine andere: Der Schotte war die Weltnummer 1, Wimbledon-Titelverteidiger und amtierender ATP-Weltmeister.

Doch dann folgte in Wimbledon das Viertelfinal-Out gegen Sam Querrey und eine Pause, die sich hinzog. Murray musste seine Saison abbrechen und sich im Januar einer Hüft-Operation unterziehen.

Ich habe keinerlei Erwartungen.
Autor: Andy Murray

Am Dienstag – fast ein Jahr nach dem letzten Ernstkampf – feiert Murray nun im Londoner Queen's Club gegen Nick Kyrgios sein Comeback. «Ich habe keinerlei Erwartungen», sagte der 31-Jährige am Sonntag. Er werde sich Zeit nehmen.

Zweifel und Schmerzen noch da

Die lange Pause habe ihn demütig werden lassen, erklärte Murray, der nur noch die Nummer 156 der Welt ist. Und: «Ich war beunruhigt. Auch jetzt habe ich noch Zweifel. Aber das ist normal. Erst wenn ich Matches bestreite, weiss ich, wie mein Körper reagiert.»

Er sei nicht schmerzfrei, so Murray, aber froh, zurück auf der Tour zu sein: «Ich habe das Spiel vermisst. Ich habe den Wettkampf vermisst.»

Legende: Video Vor fast einem Jahr: Querrey schlägt Murray abspielen. Laufzeit 03:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.07.2017.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.