Zum Inhalt springen

ATP-Tour Thiem vor Wawrinka und Federer

Österreichs Jungstar Dominic Thiem surft weiter auf der Erfolgswelle. In Acapulco gewann der 22-Jährige bereits seinen 2. Titel in diesem Jahr.

Legende: Video Thiem gewinnt in Acapulco (Quelle: SNTV) abspielen. Laufzeit 1:05 Minuten.
Vom 28.02.2016.

Dominic Thiem ist derzeit kaum zu stoppen. Nachdem er kürzlich – unter anderem mit einem Halbfinalsieg über Rafael Nadal – in Buenos Aires triumphiert hatte, legte er nun in Acapulco nach. In der mexikanischen Metropole gewann die Weltnummer 15 seinen ersten Titel auf ATP-500-Stufe.

Ich bin überwältigt und überglücklich!
Autor: Dominic Thiem

Knapper Finalsieg gegen Tomic

Im Final setzte sich Thiem mit 7:6 (8:6), 4:6, 6:3 gegen den Australier Bernard Tomic durch. Im «Race to London», der Jahreswertung, liegt der Österreicher bereits auf Platz 3 und damit vor Stan Wawrinka und Roger Federer.

Das «Race to London»

1. Novak Djokovic (Serb)
2340 Punkte
2. Andy Murray (Gb)
1475
3. Dominic Thiem (Ö)
1110
4. Stan Wawrinka (Sz)
975
5. Milos Raonic (Ka)
970
6. Roberto Bautista Agut (Sp)
905
7. Pablo Cuevas (Uru)
893
8. Roger Federer (Sz)
870

«Ich bin überwältigt und überglücklich über meinen Erfolg heute!», schrieb der 22-Jährige auf Facebook. Vergangenes Jahr hatte der Athlet aus Wiener Neustadt auch in Gstaad triumphiert.

Mittlerweile hat Thiem bereits 5 ATP-Titel auf seinem Konto, die er allesamt in den letzten 10 Monaten gewinnen konnte.

Vielen Dank! Thank you! Muchas gracias! Ich bin überwältigt und überglücklich über meinen Erfolg heute! #Bamos...

Posted by Dominic Thiem, Link öffnet in einem neuen Fenster on Sunday, February 28, 2016, Link öffnet in einem neuen Fenster