Überraschende Niederlage für Djokovic

Die Weltnummer 1 Novak Djokovic hat das Jahr 2013 mit einer Niederlage begonnen. Der Serbe verlor seine Partie im Rahmen des Hopman Cups gegen Bernard Tomic (Au) mit 4:6 und 4:6.

Novak Djokovic.

Bildlegende: Niederlage Novak Djokovic wurde am Hopman Cup in die Defensive gedrängt. Reuters

Novak Djokovic bereitet sich beim Mixed-Turnier in Perth auf die Australian Open vor, die am 14. Januar beginnen und den ersten Höhepunkt im neuen Tennisjahr markieren. Der Start in den Hopman Cup missriet dem Serben jedoch gründlich: Djokovic verlor vor mehr als 13'000 Zuschauern gegen den Australier Bernard Tomic (ATP 52) mit 4:6 und 4:6. «Er hat fantastisch gespielt», lobte Djokovic seinen Rivalen.

Die Niederlage dürfte ihn nicht allzu sehr beunruhigen, hatte er doch am 29. Dezember das topbesetzte Exhibition-Turnier in Abu Dhabi auf überzeugende Weise gewinnen können. Zudem hatte er am Silvestertag sein erstes Einzel am Hopman Cup gegen Andreas Seppi (It) ebenfalls locker für sich entschieden.