Zum Inhalt springen

Vor Indian-Wells-Halbfinal Federer: « ... und das wird unser Ende sein»

Im Vorfeld seines Halbfinals in Indian Wells scherzt Roger Federer über die baldige Wachablösung im Männer-Tennis.

Legende: Video Zu Scherzen aufgelegt: Federer über die nächste Generation abspielen. Laufzeit 1:04 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.03.2018.

Am Samstagabend trifft Roger Federer im Halbfinal von Indian Wells mit Borna Coric auf den nächsten Vertreter der «Next Gen». Gegen die Weltnummer 49 hat der Schweizer das bisher einzige Duell gewonnen; vor drei Jahren schlug er den 21-Jährigen in Dubai 6:2, 6:1.

Bereits im Viertelfinal schaltete Federer mit Hyeon Chung einen Youngster aus. Angesprochen auf die jungen Aufstrebenden auf der Tour gab sich der Maestro (belustigt) besorgt über seine Zukunft.

Die Jungen lernen und werden immer besser. Irgendwann werden sie uns verdrängen – und das wird dann unser Ende sein. Es ist ziemlich simpel.
Autor: Roger Federer

Und fügte dann gespielt betrübt hinzu: «So ist halt unser Leben.» Dennoch sieht Federer im Alter auch Vorteile:

Erfahrung ist eine gute Sache. Es geht nicht nur darum, junge Beine zu haben. Du musst den Ball ans richtige Ort spielen, dann wird der Andere mehr rennen ... und vielleicht auch schneller müde werden.
Autor: Roger Federer

Live-Hinweis

Federer und Coric bestreiten den ersten Halbfinal um 19:00 Uhr MEZ. Das Match können Sie live auf SRF zwei und in der Sport App mitverfolgen.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.