Zum Inhalt springen

ATP-Tour Wawrinka auch von Muller nicht zu stoppen

Stan Wawrinka hat am ATP-500-Turnier in Rotterdam den Einzug in den Halbfinal geschafft. In einer zu Beginn äusserst ausgeglichenen Partie setzte sich der Lausanner gegen den Luxemburger Gilles Muller mit 7:6 (7:3) und 6:3 durch.

Legende: Video Wawrinka lässt Muller keine Chance abspielen. Laufzeit 0:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.02.2015.

Nachdem Wawrinka (ATP 8) in seinen beiden bisherigen Partien in Rotterdam jeweils über 3 Sätze hatte gehen müssen, entschied er das Spiel gegen Muller (ATP 37) in 2 Durchgängen.

Wawrinka war während der ganzen Partie der Chef auf dem Platz. Seinen einzigen Breakball zum 4:2 konnte er aber nicht nutzen, so dass die Entscheidung im Tiebreak fallen musste. Dieses sicherte sich der Romand, der gegen Muller das bisher einzige Aufeinandertreffen Anfang Januar in Chennai gewonnen hatte, mit 7:3 dann deutlich.

Wawrinka gewinnt an Sicherheit

Der Gewinn des 1. Satzes schien Wawrinka die nötige Sicherheit zu geben. Er verstand es nun besser, seinen Gegner bei dessen Aufschlag unter Druck zu setzen. Nach dem Break zum 4:2 brachte die Weltnummer-8 die Partie nach rund 80 Minuten sicher ins Trockene.

Im Halbfinal trifft der an Nummer 4 gesetzte Schweizer am Samstag auf den Kanadier Milos Raonic, gegen den er im Head-to-Head klar mit 3:0 führt und erst einen Satz abgab.