Wawrinka erneut bärenstark

Stan Wawrinka behält in Chennai auch im zweiten Spiel die Oberhand. Er schlägt den Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27) mit 6:4, 6:4 und steht damit im Halbfinal des ATP-250-Turniers.

Video «Wawrinka in Chennai im Halbfinal» abspielen

Wawrinka in Chennai im Halbfinal

2:12 min, aus sportaktuell vom 8.1.2016

Wawrinkas Chancen auf die Titelverteidigung sind intakt. In Indien zeigte der Lausanner zum zweiten Mal eine überzeugende Leistung und liess seinem Gegner keine Chance.

In allen Belangen überlegen

Wawrinka konnte sich auf ein ungemein gutes Aufschlagsspiel verlassen. Er schlug 14 Asse und verzeichnete keinen Doppelfehler. Der topgesetzte Schweizer zeigte ein angriffiges Spiel, mit welchem er sich 9 Breakbälle erspielte und 3 davon verwertete. Garcia-Lopez kam nur zu einer Breakchance – welche er prompt nutzte.

Der Spanier stemmte sich nach Leibeskräften gegen die Niederlage. Bereits im ersten Game, welches über 10 Minuten (!) dauerte, wehrte er 3 Breakbälle Wawrinkas ab.

Im Halbfinal wartet «Freund» Paire

Der Halbfinalgegner des Schweizers ist der Franzose Benoît Paire (ATP 19). Er schlug den italienischen Qualifikanten Thomas Fabbiano. Auf seinen Gegner angesprochen meinte Wawrinka: «Wir kennen uns gut und sind wirklich gute Freunde. Es wird ein hartes Spiel werden.»

Sieger-Selfie mit den Fans

Resultate