Zum Inhalt springen

ATP-Tour Wawrinka glückt Auftakt in Paris-Bercy

Stan Wawrinka hat seine Startaufgabe beim ATP-1000-Turnier von Paris-Bercy souverän gemeistert. Der Waadtländer schlug den Australier Bernard Tomic (ATP 18) 6:3, 7:6 (8:6) und steht in den Achtelfinals.

Legende: Video Wawrinka schlägt Tomic abspielen. Laufzeit 0:29 Minuten.
Aus sportlive vom 03.11.2015.

Stan Wawrinka (ATP 4) hat seine negative Bilanz gegen Bernard Tomic (ATP 18) korrigieren können. Nachdem der Lausanner das bisher einzige Direktduell im Rahmen der Davis-Cup-Playoffs 2011 gegen den heute 23-jährigen Australier verloren hatte, setzte er sich vier Jahre später in Paris-Bercy ohne Satzverlust durch.

Im 1. Durchgang gelang Wawrinka gleich bei Tomics erstem Aufschlagspiel das Break. Diesen Vorsprung gab er nicht mehr aus der Hand.

Viel Gegenwehr im 2. Satz

Einiges umkämpfter war der 2. Satz, in dem der Schweizer beim Stand von 5:6 zwei Satzbälle abwehren musste. Auch im Tiebreak geriet Wawrinka gegen den stärker aufspielenden Australier unter Druck und lag schnell mit 2:5 zurück. Doch dann drehte der Lausanner seinerseits auf und holte sich die Kurzentscheidung dank 4 Punkten in Folge doch noch mit 8:6.

In den Achtelfinals trifft Wawrinka auf den Sieger der Partie zwischen Victor Troicki (Ser/ATP 27) und Feliciano Lopez (Sp/ATP 17).