Wawrinka in Estoril im Viertelfinal

Stanislas Wawrinka hat beim ATP-Turnier von Estoril (Por) die Viertelfinals erreicht. Der Lausanner bezwang den Spanier Albert Ramos (ATP 57) in 1:45 Stunden mit 1:6, 6:3 und 6:4.

Video «Wawrinka - Ramos» abspielen

Wawrinka - Ramos

0:06 min, vom 2.5.2013

Nach dem Freilos in Runde 1 verkam die Zweitrunden-Partie gegen Albert Ramos für Wawrinka zu einem veritablen Steigerungslauf.

Der Start ins Match verlief denkbar harzig: Bereits das 1. Aufschlagsspiel musste der Romand abgeben und fand in der Folge gegen Ramos kein probates Mittel. Nachdem er ein weiteres Mal gebreakt worden war, ging der 1. Satz nach nur 26 Minuten mit 6:1 an den Spanier.

In der Folge agierte Wawrinka jedoch deutlich druckvoller und konnte Ramos beim Stand von 2:1 breaken, was ihm den Gewinn des 2. Satzes (6:3) einbrachte.

Nun gegen Lokalmatador Elias

Auch der Entscheidungssatz begann für den als Nummer 2 des Turniers gesetzten Lausanner nahezu ideal, indem er Ramos erneut früh breaken konnte. Diesen Vorteil liess sich der 28-Jährige nicht mehr nehmen und verwertete nach 1:45 Stunden seinen 5. Matchball zum 1:6, 6:3, 6:4-Sieg.

Damit ging Wawrinka auch im 4. Aufeinandertreffen mit Ramos als Sieger vom Court. Im Viertelfinal trifft der Romand auf den portugiesischen Lokalmatadoren Gastâo Elias (ATP 113). Es wird das erste Duell der beiden auf ATP-Stufe sein.