Wawrinka in Runde 3 - Vögele out

Stanislas Wawrinka (ATP 18) steht in Indian Wells in der 3. Runde. Der Romand gewann nach einem Freilos sein Auftaktspiel gegen den Amerikaner Wayne Odesnik (ATP 131) 3:6, 6:2, 6:1. Ihre Koffer packen muss Stefanie Vögele.

Stanislas Wawrinka schaffte nach verlorenem Startsatz die Wende doch noch.

Bildlegende: Erleichterung Stanislas Wawrinka schaffte nach verlorenem Startsatz die Wende doch noch. Keystone

Wawrinka hatte mit dem 27-jährigen Qualifikanten Wayne Odesnik anfänglich viel Mühe. Erst nach mehrmaligem Racket-Wechsel kam er besser in Fahrt und reduzierte seine Fehlerquote.

Ab dem 2. Durchgang war er dem Linkshänder mit der Härte in seinen Grundschlägen überlegen. Nach dem Servicedurchbruch zum 3:1 im Entscheidungssatz erlahmte der Widerstand des einst wegen Dopings gesperrten Amerikaners.

Nun gegen Hewitt

Wawrinka hat damit seinen bereits 10. Sieg der jungen Saison eingefahren. Nun trifft der Lausanner auf Lleyton Hewitt. Der australische Routinier schaltete den Aufschlagspezialisten John Isner in 3 Sätzen aus.

Vögele ausgeschieden

Zu Ende ist das Turnier für Stefanie Vögele. Die als «Lucky Loser» ins Haupttableau gerutschte Aargauerin blieb gegen die an Nummer 10 gesetzte Russin Nadia Petrowa chancenlos und unterlag in 73 Minuten 2:6, 3:6. Entscheidend war der bessere 1. Aufschlag der Russin.