Wawrinka - Muller: So verlief die Partie in Chennai

Stan Wawrinka (ATP 4) hat sich im Viertelfinal vom ATP-250-Turnier in Chennai gegen den Luxemburger Gilles Muller (ATP 46) mit 6:2 und 7:6 (7:4) durchgesetzt. Lesen Sie hier nach, wie die Partie im Osten Indiens verlief.

Stan Wawrinka hat einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung in Chennai getan.

Bildlegende: Ziel vor Augen Stan Wawrinka hat einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung in Chennai getan. Keystone

Wawrinka - Muller 6:2, 7:6 (7:4)

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 16 :30

    Gutes Vorzeichen für den Halbfinal?

    Die bisher einzige Partie gegen Goffin entschied Wawrinka vor 5 Jahren an gleicher Stätte zu seinen Gunsten. Hoffentlich ein gutes Zeichen für seine Halbfinal-Partie gegen den an Position 8 gesetzten Belgier.

  • 16 :22

    GAME, SET AND MATCH

    Stan Wawrinka holt sich mit einem Ass den Sieg. Er besiegt Gilles Muller in 2 Sätzen mit 6:2 und 7:6 (7:4). In der Runde der besten 4 trifft der Australian-Open-Sieger nun auf den Belgier David Goffin (ATP 22).

  • 16 :21

    Mini-Break Wawrinka

    Der Schweizer realisiert mit einer Crosscourt-Backhand das erste Mini-Break. Er führt 5:4.

  • 16 :17

    Enge «Kiste»

    Bisher noch keine Mini-Breaks im Tiebreak – Es steht 3:2 für Muller.

  • 16 :15

    Verlängerung in Chennai

    Wawrinka hält seinen Aufschlag. Die Begegnung geht ins Tiebreak.

  • 16 :11

    Wawrinka serviert gegen Satzverlust

    Auch Muller realisiert ungefährdet sein sechstes Game und legt damit wieder vor. Wawrinka darf nun keine Nerven zeigen, sonst ist der zweite Satz weg.

  • 16 :08

    Wawrinka zieht nach

    Bei eigenem Service gibt sich der Schweizer keine Blösse. Souveränes Game zum 5 beide.

  • 16 :05

    Wawrinka vergibt Vorentscheidung

    Wawrinka bekommt bei Aufschlag Muller gleich mehrere Möglichkeiten zum erneuten Servicedurchbruch. Ein weiteres Break zum 5:4 wäre wahrscheinlich bereits die Entscheidung in diesem Match gewesen. Die Weltnummer 46 kann sich aus der brenzligen Situation aber nochmals befreien.

  • 15 :57

    Wawrinka verhindert zweites Break

    Auch im achten Game des zweiten Satzes muss Wawrinka eine heikle Phase überstehen. Er kämpft sich von 0:30 aber zurück und holt sich das Game zum 4:4.

  • 15 :52

    Rebreak Wawrinka

    Gleich im nächsten Game holt sich Wawrinka das «verlorene» Game zurück. Er nimmt Muller den Aufschlag somit auch im 2 Satz erstmals ab und schafft das direkte Rebreak.

  • 15 :49

    Break Muller

    2 Breakbälle kann der Schweizer abwehren. Bei der dritten Möglichkeit Mullers landet Wawrinkas Rückhand-Slice im Netz. Muller schafft somit sein erstes Break in dieser Partie.

  • 15 :47

    Breakbälle Muller

    Der Luxemburger spielt für einmal wie verwandelt und erarbeitet sich 3 Breakchancen.

  • 15 :44

    Muller legt wieder vor

    Noch keine Möglichkeiten zum Break im zweiten Umgang. Muller geht mit 3:2 in Führung.

  • 15 :40

    Wawrinka gleicht aus

    Der Luxemburger kommt immer einen Schritt zu spät. Gegen die platzierten Bälle des Schweizers findet er bisher kein Rezept.

  • 15 :37

    2:1 Muller

    Muller muss für sein zweites Game mehr kämpfen als ihm lieb ist. Wawrinka kommt trotz einiger starker Schläge aber zu keinen Breakchancen.

  • 15 :33

    Wawrinka gleicht aus

    Der Vorjahressieger schlägt auch in Satz 2 ein immenses Tempo an. Mit einer satten Rückhand realisiert er ohne Punktverlust sein erstes Game.

  • 15 :31

    Muller bringt Service durch

    Muller gelingt der Start in den zweiten Durchgang. Der Slice von Wawrinka landet im Netz, Muller geht mit 1:0 in Führung.

  • 15 :26

    WAWRINKA HOLT SATZ 1

    Stan Wawrinka holt sich den ersten Durchgang nach einer knappen halben Stunde mit 6:2. Der Schweizer spielt gut, die Gegenwehr der Weltnummer 46 hält sich jedoch stark in Grenzen.

  • 15 :23

    Muller stemmt sich gegen Satzverlust

    Der Schweizer kommt erneut zu einer Breakmöglichkeit, Gilles Muller macht die Chance mit einem schönen Vorhandschlag aber zunichte. Danach holt sich der Luxemburger sein zweites Spiel zum 2:5.

  • 15 :16

    5:1 Wawrinka

    Mit einem Game ohne Punktverlust bestätigt Wawrinka das Break. Das geht sehr schnell hier in Chennai.