Wawrinka pausiert nach Davis-Cup-Strapazen

Stanislas Wawrinka beginnt seine Südamerika-Tournee eine Woche später als ursprünglich vorgesehen. Der Romand wird erst übernächste Woche in Buenos Aires auf die Tour zurückkehren.

Stanislas Wawrinka.

Bildlegende: Braucht eine Pause Stanislas Wawrinka. Keystone

Stanislas Wawrinka wäre für nächste Woche in São Paulo gemeldet gewesen, steht nun aber erst in Buenos Aires wieder am Start.

Mammutprogramm im Davis Cup

Die zusätzliche Pause ist verständlich, hat doch Wawrinka am Wochenende in der Davis-Cup-Partie gegen Tschechien ein wahres Mammutprogramm absolviert.

Zwischen Freitag und Sonntag bestritt er in Genf drei kräfteraubende Partien und speziell das siebenstündige Doppel am Samstag und die finale Partie gegen Tomas Berdych kosteten enorm viel körperliche wie mentale Energie.