Wawrinka weiss nicht, wie ihm geschieht – Zverev als Partykiller

Stan Wawrinka hat sich im Miami-Achtelfinal ausgerechnet an seinem 32. Geburtstag bezwingen lassen müssen. Alexander Zverev verteilte beim 4:6, 6:2, 6:1 keine Geschenke.

  • Geplatzt zum Ersten: Zverev erweist sich an Wawrinkas Geburtstag als Partykiller
  • Geplatzt zum Zweiten: Damit wird auch das Halbfinal-Duell Wawrinka - Federer hinfällig
  • Geplatzt zum Dritten: Der Traum von Wawrinkas erstem Viertelfinal-Vorstoss im 9. Anlauf

Alles hat auf dem Platz Grandstand mit dem perfekten Timing begonnen. Nach 2 abgewehrten Breakbällen konnte Stan Wawrinka seinerseits beim Stand von 5:4 die 5. Chance auf einen Service-Durchbruch nutzen. Das Break trug dem topgesetzten Romand gegen Alexander Zverev sogleich den Gewinn des Startsatzes ein.

Bei feuchtwarmen Bedingungen mit Temperaturen von über 30 Grad Celsius gönnte sich der 3-fache Grand-Slam-Champion gegen den 19-jährigen Youngster hinterher aber eine verheerende Auszeit. Diese dauerte prompt bis zum abrupten Matchende nach 144 Minuten.

Fehler en masse

Wawrinka war gänzlich aus dem Tritt geraten. Er wirkte gleichermassen erschöpft wie lustlos und konnte deshalb nur noch 3 magere Games auf sein Konto bringen. Der aufstrebende Deutsche dagegen verteilte dem Schweizer selbst an dessen 32. Geburtstag keine Geschenke und wiederholte so seinen Sieg aus dem 1. Direktduell (im Herbst 2016 im St.-Petersburg-Final).

Der Waadtländer dagegen, der 37 unerzwungene Fehler produziert hatte, konnte sich auch bei seinem 9. Miami-Start nicht mit dem Turnier aussöhnen. Er überstand zwar erst zum 3. Mal die 3. Runde, blieb danach aber einmal mehr auf der Strecke.

Youngster-Duell Zverev - Kyrgios

Zverev steht dafür bei seiner 3. Miami-Teilnahme erstmals im Viertelfinal. Dort kommt es zum Duell der Youngsters mit Nick Kyrgios. Der Australier setzte sich gegen den Belgier David Goffin in 2 Sätzen mit 7:6, 6:3 durch.

Video «Wawrinka: «Das war ein kompliziertes Match» (franz.)» abspielen

Wawrinka: «Das war ein kompliziertes Match» (franz.)

2:29 min, vom 29.3.2017

Sendebezug: SRF zwei, «sportflash», 28.03.2017 20:00 Uhr

Resultate