Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Weiteres Erfolgserlebnis für Laaksonen

Henri Laaksonen hat am ATP-250-Turnier in Antwerpen in der Startrunde überraschend die ukrainische Weltnummer 36 Alexander Dolgopolow mit 6:2, 7:6 ausgeschaltet.

Henri Laaksonen spielt eine doppelhändige Rückhand.
Legende: Henri Laaksonen Der Schweizer Davis-Cup-Spieler zeigte eine starke Leistung. EQ Images

Die Spätform in der Saison von Henri Laaksonen hält an. Der 25-Jährige realisierte in Antwerpen seinen 7. Sieg aus den letzten 11 Matches. Der klare Erfolg gegen einen zwar körperlich angeschlagenen Alexander Dolgopolow (ATP 36) ist für die Weltnummer 96 einer der wertvollsten überhaupt.

Laaksonen kam im Umgang 2 von einem 2:5-Rückstand zurück. Später im Tiebreak behielt er seine Nerven und setzte sich in der Kurzentscheidung nach 79 Minuten mit 7:5 durch.

Nächster Gegner liegt in Reichweite

In der nächsten Runde trifft Laaksonen, der Ende September in Shenzhen zum ersten Mal in einem ATP-Halbfinal stand, auf den Franzosen Julien Benneteau (ATP 93). Gegen den früheren Top-25-Spieler hat der Schweizer bisher noch nie gespielt.