Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltnummer 1 im Halbfinal Nadal erteilt Thiem eine Lektion

Rafael Nadal überlässt Dominic Thiem im Viertelfinal von Monte Carlo nur 2 Games. Im Halbfinal wartet Grigor Dimitrov.

Legende: Video Die besten Szenen aus Nadal-Thiem (Quelle: SNTV) abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2018.

Rafael Nadal nähert sich in grossen Schritten seinem 11. Titel beim Sandturnier in Monte Carlo. Djokovic-Bezwinger Dominic Thiem (ATP 7) hatte im Viertelfinal nicht den Hauch einer Chance gegen die Weltnummer 1 und verlor mit 0:6 und 2:6.

Von A bis Z überlegen

Nadal legte gleich los wie die Feuerwehr und gewann die ersten 9 Games allesamt. Thiem schaffte es in der Folge immerhin, eine «Brille», sprich ein 0:6, 0:6, zu vermeiden. Nach 68 Minuten und dem insgesamt 5. Break beendete der Mallorquiner mit seinem ersten Matchball die einseitige Partie.

Zwar konnte Thiem in Sachen Winner mit Nadal mithalten (10:10). Allerdings produzierte der Österreicher ganze 25 unerzwungene Fehler. Dazu kam, dass Nadal bei eigenem Service unantastbar blieb und seinem Gegner keine einzige Breakchance zugestand.

Ein Bulgare im Halbfinal

Auf dem Weg in den Final muss Nadal als nächstes Grigor Dimitrov (ATP 5) ausschalten. Der 26-jährige Bulgare setzte sich in seinem Viertelfinal gegen David Goffin (ATP 10) mit 6:4, 7:6 (5) durch.

Djokovic startet in Barcelona

Um im Hinblick auf die French Open Spielpraxis zu sammeln, hat sich Novak Djokovic in letzter Sekunde für das ATP-500-Turnier von Barcelona angemeldet. Der Serbe erhielt von den Organisatoren eine Wildcard. Unter den Teilnehmern in Barcelona befinden sich u.a. auch Rafael Nadal (ATP 1), Grigor Dimitrov (ATP 5) und Dominic Thiem (ATP 7).

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.