Zauber in Stockholm: Dimitrov beeindruckt Fans und Gegner

Grigor Dimitrov hat im Viertelfinal des ATP-Turniers von Stockholm für Aufsehen gesorgt. Der Bulgare entzückte die Fans und seinen Gegner mit 2 Zauberschlägen in Folge.

Video «Tennis: Swiss Indoors Basel 2012, Traumschlag Dimitrov» abspielen

Dimitrovs Zauberschlag in Basel 2012

0:26 min, vom 18.10.2014

Grigor Dimitrov setzte im 2. Durchgang des Viertelfinals gegen den Amerikaner Jack Sock beim Stand von 2:2 zur grossen Show an. Dem Bulgaren, der im Vorjahr in der schwedischen Hauptstadt seinen 1. ATP-Titel gefeiert hatte, gelangen gleich 2 Wunderschläge in Folge.

2 Traumschläge - 2 Winner

Beim Stand von 30:0 reagierte Dimitrov auf eine Vorhand von Sock blitzschnell und setzte mit einem Schlag hinter dem Rücken zu einem Winner an. Beim nächsten Ballwechsel antwortete er auf eine satte Vorhand des Amerikaners mit einem «Tweener» - einem Schlag durch die Beine - der ebenfalls zum Punkt führte.

Es ist nicht das erste Mal, dass Dimitrov mit solchen Schlägen für Aufsehen sorgt: Vor 2 Jahren entzückte er das Publikum in Basel ebenfalls mit einem Traumschlag. Die Fans am Rheinknie dürfen sich also freuen, denn Dimitrov wird nächste Woche an den Swiss Indoors im Einsatz stehen.