Zum Inhalt springen

Zweitrunden-Out in Houston Laaksonen von Isner gestoppt

Henri Laaksonen (ATP 143) scheitert beim Sandplatzturnier in Houston in der zweiten Runde am topgesetzten Amerikaner John Isner.

Tennisspieler.
Legende: Nichts zu machen Henri Laaksonen blieb gegen Isner chancenlos. Imago

Der 26-jährige Schaffhauser verlor gegen die Weltnummer 9 in 66 Minuten mit 4:6 und 2:6.

Laaksonen erstmals in diesem Jahr im Hauptfeld

Isner, der unlängst in Miami seinen bislang wichtigsten Titel gewonnen hatte, schaffte den Gewinn des ersten Satzes mit dem Break zum 6:4. Im zweiten Satz realisierte er den ersten Service-Durchbruch zum 2:0 und machte den Sieg mit dem zweiten Break zum 6:2 perfekt.

Der unterlegene Schweizer Daviscup-Spieler Laaksonen (ATP 143) stand in Houston erstmals in diesem Jahr überhaupt im Hauptfeld auf der ATP-Tour. Dabei besiegte er in der Startrunde den neun Plätze schlechter klassierten Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.