Das war das entscheidende Halbfinal-Spiel

Roger Federer hat der Schweiz mit einem 3-Satz-Sieg gegen Fabio Fognini den Einzug ins Endspiel des Davis-Cup gesichert. Angetrieben von über 18'000 Fans in der Genfer Palexpo-Halle machte der Schweizer mit einem 6:2, 6:3, 7:6 (7:4) alles klar.

Davis Cup, Schweiz-Italien, 3. Tag

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 14 :24

    Die Party beginnt

    Genf steht Kopf: Die Fans begleiten die Platzinterviews mit Roger Federer und Stanislas Wawrinka mit frenetischem Jubel. Doch auch die Tennis-Profis zeigen sich in Feststimmung: Federer wird von Wawrinka und Trainer Severin Lüthi kurzerhand geschultert und über den Court getragen.

    Video «Tennis: Federer wird aus Interview «entführt»» abspielen

    Tennis: Federer wird aus Interview «entführt»

    3:59 min, vom 14.9.2014

  • 14 :20

    Roter Jubel in der Palexpo-Halle

    Über 18'000 Zuschauer bejubeln das 5-köpfige Schweizer Tennis-Team nach dem historischen Einzug in den Davis-Cup-Final. Eine überzeugende Vorstellung in allen 3 Einzel-Partien wurde nur durch die 5-Satz-Niederlage von Stanislas Wawrinka und Marco Chiudinelli im Doppel getrübt. Beim Final vom 21. - 23. November in Lille treffen die Schweizer auf die Franzosen mit Richard Gasquet, Gaël Monfils und Jo-Wilfried Tsonga, die ihren Halbfinal gegen Tschechien gewinnen konnten.

  • 14 :13

    Die Schweiz steht im Davis-Cup-Final!

    Roger Federer behält die Nerven und verwertet den 1. Matchball zum 3-Satz-Sieg gegen Fabio Fognini.

    Video «Tennis: Wichtigste Punkte Federer - Fognini» abspielen

    Tennis: Wichtigste Punkte Federer - Fognini

    2:59 min, vom 14.9.2014

  • 14 :12

    Tie-Break: Matchball Federer

    Jetzt liegt es ganz in der Hand des Schweizers.

  • 14 :11

    Tie-Break: Minibreak Federer

    Doch der Schweizer gibt eine perfekte Antwort und geht wieder in Führung.

  • 14 :10

    Tie-Break: 4:4

    Fognini bestätigt das Minibreak und gleicht aus.

  • 14 :09

    Tie-Break: Minibreak Fognini

    Doch der Italiener meldet sich noch einmal zurück und kommt auf 3:4 heran.

  • 14 :09

    Tie-Break: 4:2-Führung Federer

    Die Spannung ist richtiggehend greifbar, die Tür ins Davis-Cup-Final steht bereits einen Spalt breit offen.

  • 14 :07

    Tie-Break: Minibreak Federer

    Federer geht im Tie-Break 3:1 in Führung, was die Palexpo-Halle zum Kochen bringt.

  • 14 :05

    Tie-Break: 1:1

    Fognini zum ersten, Federer zum zweiten. Ein ausgeglichenes Tie-Break zu Beginn.

  • 14 :04

    6:6

    Mit einer kraftvollen Vorhand schlägt sich Federer ins Tie-Break des 3. Satzes. Dort dürfte Federer mit seinem Service deutlich im Vorteil sein.

  • 14 :03

    40:30 Federer

    Mit schnellen Beinen und feinen Händen holt sich Fognini noch einen Punkt und kommt nochmal heran.

  • 14 :02

    40:15 Federer

    Mit einem starken 2. Aufschlag bringt sich Federer vielversprechend in Front. Es sieht nach Tie-Break aus.

  • 13 :59

    6:5 Fognini

    Der Aussenseiter beweist Kämpfermoral und bringt sich mit 4 starken Punkten zurück ins Spiel. Jetzt steht Federer unter Zugzwang.

  • 13 :58

    11. Game - 30:30

    Beide Spieler spielen zurückhaltend von der Grundlinie und für einmal schleichen sich auch keine Fehler ein. Der Italiener holt sich den Ausgleich.

  • 13 :56

    11. Game

    15:30 Fognini, der Italiener bleibt im Spiel.

  • 13 :55

    11. Game

    0:30 Fognini - flattern beim Italiener die Nerven?

  • 13 :54

    5:5

    Der 2. Doppelfehler zu Beginn des Aufschlagspiels bringt Federer nicht aus der Ruhe: Der erneute Ausgleich. Jetzt fehlt nur noch das Break im 3. Satz.

  • 13 :50

    5:4 Fognini

    Plötzlich funktioniert auch Fogninis Aufschlag besser. Der Italiener aus Sanremo geht erneut in Führung.

  • 13 :47

    4:4

    Ein unterhaltsames Game mit langen Ballwechseln entscheidet Federer schliesslich für sich. Das Spiel gestaltet sich nun aber ausgeglichener, Fognini konnte sich im 3. Satz etwas steigern.