Davis Cup 2015: Schweiz spielt in Lüttich

Belgien wird das Schweizer Davis-Cup-Team zur ersten Runde vom 6. bis 8. März 2015 wie erwartet in Lüttich, der Heimat von David Goffin, empfangen.

Wawrinka, Lüthi und Federer (von links)

Bildlegende: Eine Reise nach Lüttich Das Schweizer Davis-Cup-Team spielt im März 2015 auswärts. Reuters

Die Schweiz trifft im ersten Spiel nach dem Davis-Cup-Final gegen Frankreich (21. bis 23. November in Lille) auswärts auf Belgien. Als Austragungsort haben die Belgier für die Begegnung im März 2015 die Country Hall in Lüttich mit Platz für rund 5000 Zuschauer gewählt.

In dieser Halle sind sie nach drei Begegnungen (2002 gegen Griechenland, 2007 gegen Australien und 2009 gegen Polen) noch ungeschlagen. Ausserdem kommen mit David Goffin (ATP 22), dem Finalisten der Swiss Indoors, und Steve Darcis (ATP 163) die beiden aktuell besten belgischen Spieler aus der grössten Stadt im französisch-sprachigen Teil des Landes.

Belgien verlor in diesem Jahr in der ersten Runde gegen Kasachstan, sicherte sich aber mit einem Sieg gegen die Ukraine im Playoff den Platz in der Weltgruppe.