Federer trainiert erstmals mit Wawrinka

Roger Federer hat im Vorfeld des Davis-Cup-Finals gegen Frankreich in Lille seine zweite Übungseinheit auf Sand absolviert. Damit verdichten sich die Anzeichen, dass der Schweizer Teamleader sein erstes Einzel am Freitag bestreiten kann.

Video «Tennis: Roger Federers zweite Trainingseinheit (unkommentiert)» abspielen

Roger Federers zweite Trainingseinheit (unkommentiert)

0:54 min, vom 20.11.2014

Nach der kurzen Trainingseinheit am Vortag mit Marco Chiudinelli, stand der an Rückenschmerzen leidende Federer am Donnerstagmorgen erstmals mit Stan Wawrinka auf dem Court.

Chance auf Einsatz nimmt zu

Federer wurde am Donnerstagmittag an der Auslosung der Paarungen von Team-Captain Severin Lüthi erwartungsgemäss für das Einzel am Freitag nominiert. Sollten die Rückenbeschwerden doch keinen Einsatz zulassen, dürfte Lüthi gemäss Reglement auch kurzfristig einen anderen Spieler einsetzen.