Schweiz-Ecuador ohne Federer

Die Daviscup-Barrage im September zwischen der Schweiz und Ecuador wird in Neuenburg ausgetragen. Voraussichtlich nicht dabei sein wird Roger Federer.

Stanislas Wawrinka muss ohne Roger Federer auskommen.

Bildlegende: Daviscup gegen Ecuador Stanislas Wawrinka muss ohne Roger Federer auskommen. Keystone

Swiss Tennis hat die Daviscup-Partie zwischen der Schweiz und Ecuador vom 13. bis 15. September nach Neuenburg vergeben. Gespielt wird in der Patinoire du Littoral auf Hartplatz.

Frühzeitige Kommunikation

Nicht dabei sein wird Roger Federer. Er habe sich am Rande des Turniers von Madrid mit Swiss-Tennis-Präsident René Stammbach darüber unterhalten und sie seien übereingekommen, dass es besser sei, den Verzicht bereits jetzt zu kommunizieren, erklärt Federer in einem Communiqué von Swiss Tennis.

Das Schweizer Team wird gegen Ecuador somit von Stanislas Wawrinka angeführt werden.