Schweiz - Kasachstan auf Hartbelag

Die Schweiz trägt den Davis-Cup-Viertelfinal (4.-6. April) gegen Kasachstan in Genf auf einem Rebound-Ace-Hartbelag aus.

Wawrinka und Chiudinelli.

Bildlegende: Hartbelag Wawrinka, Chiudinelli und Co. spielen auf Rebound Ace gegen Kasachstan. Reuters/Archivbild

Captain Severin Lüthi entschied sich für den Hartbelag, der früher auch bei den Australian Open verwendet wurde.

Der Vorverkauf für die Partien startet am Freitagmorgen. In der Halle finden bis zu 16'500 Personen Platz.

Erstmals seit 10 Jahren im Viertelfinal

Das Schweizer Davis-Cup-Team steht erstmals seit zehn Jahren wieder im Viertelfinal. Und in Bestbesetzung mit Stanislas Wawrinka und Roger Federer stehen die Chancen auf den Halbfinal-Einzug gegen Kasachstan sehr gut.