Serbien zweiter Davis-Cup-Finalist

Serbien hat zum zweiten Mal nach dem Titelgewinn von 2011 den Einzug in den Davis-Cup-Final geschafft. Im Endspiel treffen die Serben im November auf Tschechien.

Janko Tipsarevic holt den dritten Punkt für Serbien.

Bildlegende: Sieg für Serbien Janko Tipsarevic holt den dritten Punkt für Serbien. Keystone

Die Serben gewannen die beiden abschliessenden Einzel gegen Kanada und setzten sich mit dem Gesamtskore von 3:2 durch.

Tipsarevic mit der Entscheidung

Zunächst feierte Novak Djokovic gegen Milos Raonic seinen 2. Sieg. Der Weltranglisten-Erste gewann mit 7:6, 6:2, 6:2. Den entscheidenden Punkt für Serbien sicherte Janko Tipsarevic mit einem Dreisatz-Sieg über Vasek Pospisil. Nach 2:55 Stunden stand der 7:6, 6:2 und 7:6-Sieg fest.

Im Final trifft Serbien auf Titelverteidiger Tschechien. Die Partien finden vom 15. bis 17. November statt.

Resultate Davis-Cup-Halbfinals

In Belgrad (Sand, Halle): Serbien - Kanada 3:2
Novak Djokovic s. Milos Raonic 7:6 (7:1), 6:2, 6:2
Janko Tipsarevic s. Vasek Pospisil 7:6 (7:3), 6:2, 7:6 (8:6)

In Prag (Hart, Halle): Tschechien - Argentinien 3:2
Lukas Rosol u. Horacio Zeballos 6:4, 6:7 (6:8), 4:6
Jiri Vesely u. Leonardo Mayer 4:6, 4:6