Wir stellen vor: Die beiden Neulinge im Davis-Cup-Team

Die Namen Antoine Bellier und Johan Nikles sagen Ihnen nichts? Kein Problem. Wir haben die beiden Davis-Cup-Neulinge gebeten, sich in einem Steckbrief vorzustellen.

Johan Nikles und Antoine Bellier.

Bildlegende: Füllen unseren Fragebogen aus Johan Nikles (links) und Antoine Bellier. ZVG

Ohne Roger Federer, Stan Wawrinka und Marco Chiudinelli muss das Schweizer Team im Abstiegsplayoff gegen Usbekistan ran. Das Fehlen der Stars ist eine Chance für die Jungen. So nominierte Captain Severin Lüthi die beiden 19-jährigen Johan Nikles und Antoine Bellier.

Weil die beiden Romands dem Schweizer Tennispublikum noch nicht allzu bekannt sein dürften, haben wir sie einen Fragebogen ausfüllen lassen. Hier die Resultate:

Name: Antoine Bellier

Alter: 19 Jahre

Wohnort: Genf

Bester Schlag: Vorhand

Lieblingsturnier: Basel und Gstaad

Steckbrief von Antoine Bellier.

Bildlegende: Stellt sich vor Antoine Bellier. ZVG

Hobbies neben dem Tennis: Basketball

Sprachen: Französisch, Englisch und ein bisschen Deutsch

Diese Musik höre ich vor einem Spiel: US Rap

Tennis-Vorbild: Stan Wawrinka

Wunsch-Doppelpartner: Roger Federer

Wunsch-Mixedpartnerin: Fabienne Benoit (Teammanagerin, Anm. d. Red.)

Der Davis Cup bedeutet für mich: Eine grosse Ehre, für mein Land spielen zu dürfen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Name: Johan Nikles

Alter: 19 Jahre
Wohnort: Genf

Bester Schlag: Rückhand

Lieblingsturnier: Future Sion und Geneva Open

Johan Nikles.

Bildlegende: Stellt sich vor Johan Nikles. ZVG

Hobbies neben dem Tennis: Fussball

Sprachen: Spanisch, Englisch, Französisch

Diese Musik höre ich vor einem Spiel: Validée (Booba), Fadded, Foi nocturne

Tennis-Vorbild: Diego Schwartzmann ("Bazooka")

Wunsch-Doppelpartner: Roger Federer

Wunsch-Mixedpartnerin: Belinda Bencic

Der Davis Cup bedeutet für mich: Für mein Land zu spielen und voller Stolz unsere Farben zu tragen.

Hinweis: Sie können die Davis-Cup-Begegnung zwischen Usbekistan und der Schweiz ab Freitag live auf SRF verfolgen. Die Übertragung auf SRF zwei, im Livestream und in der SRF Sport App beginnt um 7 Uhr.

Der Spielplan:

Freitag: Bellier vs. Istomin, gefolgt von Laaksonen vs. Dustow
Samstag: Bossel/Nikles vs. Istomin/Dustow
Sonntag: Istomin vs. Laaksonen, gefolgt von Bellier vs. Dustow