Bencic führt Fed-Cup-Team an

Fed-Cup-Captain Heinz Günthardt hat Belinda Bencic, Timea Bacsinszky, Viktorija Golubic und Xenia Knoll für die Begegnung gegen Schweden am 7./8. Februar in Helsingborg nominiert.

Belinda Bencic ballt die Faust.

Bildlegende: Teamleaderin Belinda Bencic. EQ Images

Für Xenia Knoll (WTA 260) ist es das erste Fed-Cup-Aufgebot. Knoll ist im Ranking eigentlich nur die Nummer 6 der Schweiz. Stefanie Vögele (WTA 93) und Romina Oprandi (WTA 113) wurden aber nicht berücksichtigt. Gründe nannte Swiss Tennis keine.

Das Aufgebot der Schweiz wird von Belinda Bencic (WTA 32) vor Timea Bacsinszky (WTA 38) und Viktorija Golubic (WTA 236) angeführt.

Ziel: Aufstiegs-Playoffs

Mit einem Sieg in Helsingborg gegen die Schwedinnen würde sich das Schweizer Team für die Aufstiegs-Playoffs zur Weltgruppe 1 qualifizieren (20./21. April).

Letztmals standen sich die beiden Equipen 2011 gegenüber, als sich die Schweiz mit einem 4:1-Erfolg die Zugehörigkeit zur Weltgruppe 2 sicherte.

Video «Tennis: WTA, Belinda Bencic, das Jahr der Bestätigung» abspielen

Belinda Bencic im Jahr der Bestätigung

2:35 min, vom 16.1.2015