Zum Inhalt springen
Inhalt

Fed Cup gegen Rumänien Gegen die Weltnummer 1 und 9000 Fans

Das Fed-Cup-Team steht in Cluj vor einer heiklen Aufgabe. Hier gibt's alles Wissenswerte zur Playoff-Begegnung.

Simona Halep.
Legende: Möchte Rumänien in die Weltgruppe führen Simona Halep. Keystone

Worum geht es?

Das Schweizer Fed-Cup-Team muss am Wochenende um den Verbleib in der Weltgruppe kämpfen. Gewinnt das Team von Heinz Günthardt, verbleibt es für 2019 im Kreis der besten 8 Tennisnationen. Geht die Begegnung verloren, muss die Schweiz nächstes Jahr in der Weltgruppe 2 antreten.

Wer ist mit dabei?

Das Heimteam wird von der Weltnummer 1 Simona Halep angeführt. Timea Bacsinszky (WTA 46), Viktorija Golubic (WTA 115), Jil Teichmann (WTA 135) und Patty Schnyder (WTA 149) vertreten die Schweizer Farben. Günthardt nominierte Bacsinszky und Golubic für die Einzel.

Der Spielplan

Samstag
Sonntag
Golubic vs. Halep Bacsinszky vs. Halep*
Bacsinszky vs. Begu
Golubic vs. Begu*
*kann noch ändern
Schnyder/Teichmann vs. Halep/Begu*

Wo wird gespielt?

Austragungsort ist die «Sala Polivalenta» in Cluj, der zweitgrössten Stadt Rumäniens. Knapp 9000 – zum Teil fanatische – Fans werden die Halle in ein Tollhaus verwandeln. Die Begegnung ist ausverkauft.

Was sagen die Spielerinnen?

  • Simona Halep: «Ich spüre den Druck ein wenig. Aber ich bin in einer guten Situation. Es ist schön, die Nummer 1 der Welt zu sein. Jetzt hoffe ich, dass viele Leute kommen werden. Die Atmosphäre in Cluj ist immer schön.»
  • Timea Bacsinszky: «Ich habe zuletzt nicht so viel gespielt, aber ich verfüge über eine grosse Erfahrung. Dass ich nominiert bin, bedeutet, dass ich mich gut fühle.»
  • Patty Schnyder: «Es wird nicht einfach sein, hier als Gast aufzutreten. Wir dürfen uns aber nicht einschüchtern lassen. Was Halep in den letzten Jahren geleistet hat, ist unglaublich. Sie ist eine der fittesten, wenn nicht die fitteste Spielerin auf der Tour.»

Sendehinweis

Die Playoff-Begegnung des Schweizer Fed-Cup-Teams gegen Rumänien können Sie am Samstag (12 Uhr) und Sonntag (11 Uhr) live auf srf.ch/sport oder in der SRF Sport App verfolgen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachmittagsbulletin, 15.4.18, 16 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.