Zum Inhalt springen

Fed Cup Fed Cup: Schweiz - Australien erst am Montag

Wegen dem Dauerregen im Tessin hat die Playoff-Begegnung im Fed Cup zwischen der Schweiz und Australien am Wochenende nicht begonnen werden können. Sämtliche Partien sollen nun am Montag ausgetragen werden. Derweil zog Russland in den Final ein.

Auch am Sonntagmorgen präsentiert sich das Wetter feucht.
Legende: Das warten geht weiter Auch am Sonntag präsentierte sich das Wetter feucht. Keystone

Nach dem total verregneten Samstag trat in Chiasso auch am Sonntag keine entscheidende Wetterbesserung ein.

Alle Spiele am Montag

Nun sollen am Montag sämtliche Partien ausgetragen werden. Ab 10.00 Uhr werden beide Einzel gleichzeitig gestartet, sofern das Wetter es zulässt. Das eine Einzel - voraussichtlich Samantha Stosur gegen Stefanie Vögele - soll auf dem Hauptplatz stattfinden. Romina Oprandi und Jarmila Gajdosova dürften auf einen Nebenplatz ausweichen.
 
Nach den ersten Einzeln wird wohl etwa 2 Stunden pausiert werden, ehe die weiteren Matches folgen. Die Schweizerinnen streben gegen Australien den erstmaligen Aufstieg in die Weltgruppe 1 seit 1999 an.

Russinnen stehen im Final

Die Russinnen haben sich den ersten Platz im Fed-Cup-Final gesichert. Sie machten gegen die Slowakei einen 0:2-Rückstand wett und setzten sich dank des Siegs im abschliessenden Doppel 3:2 durch. Um das zweite Final-Ticket kämpfen in Palermo Italien und Tschechien. Die Gastgeberinnen liegen mit 2:1 vorne, die Entscheidung fällt am Montag.