Schweiz im Fed-Cup-Halbfinal in Minsk in der Halle

Das Schweizer Fed-Cup-Team wird am 22. und 23. April seinen Halbfinal gegen Weissrussland in Minsk auf einem Hartplatz in der Halle austragen.

Hingis, Bacsinszky, Bencic, Golubic, Günthardt (v.l.n.r.)

Bildlegende: Jubeln sie auch in Minsk? Hingis, Bacsinszky, Bencic, Golubic, Günthardt (v.l.n.r.) Keystone

Der weissrussische Verband kündigte an, dass wie in der 1. Runde (4:1-Sieg gegen die Niederlande) in der Tschischowka-Arena in der Hauptstadt gespielt wird.

Die Schweizer Equipe, die normalerweise mit Timea Bacsinszky, Viktorija Golubic, Belinda Bencic und Martina Hingis antritt, ist klarer Favorit. Im Viertelfinal hatte das Fed-Cup-Team Frankreich mit 4:1 bezwungen.

Asarenka wohl nicht dabei

Weissrussland wird wohl auch im Halbfinal auf die ehemalige Nummer 1 Viktoria Asarenka verzichten müssen, die im Dezember erstmals Mutter wurde. Daneben verfügt das Heimteam über keine Spielerin in den Top 100.

Video «Schweizerinnen stehen nach 2 weiteren Siegen im Halbfinal» abspielen

Schweiz schlägt Frankreich im Fed-Cup-Viertelfinal

4:34 min, aus sportaktuell vom 12.2.2017