So verlief der 1. Fed-Cup-Tag in Leipzig

Während Belinda Bencic ihr Auftaktspiel gegen Andrea Petkovic in 2 Sätzen gewinnen konnte, verlor Timea Bacsinszky ihr Einzel gegen Angelique Kerber klar. Damit steht es im Fed-Cup-Duell gegen Deutschland 1:1. Lesen Sie die Ereignisse des 1. Tages hier nochmals nach.

Jubel bei Angelique Kerber.

Bildlegende: Kerber schlägt Bacsinszky mit 6:1, 6:3. SRF

Tennis: Fed Cup in Leipzig, Tag 1, Deutschland - Schweiz

Deutschland - Schweiz: 1:1

  • Petkovic - Bencic: 3:6, 4:6
  • Kerber - Bacsinszky: 6:1, 6:3
Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 16 :38

    Morgen folgen die restlichen Spiele

    Das war es aus Leipzig vom 1. Tag des Fed-Cup-Duells Deutschland - Schweiz. Während Belinda Bencic ihr Auftaktspiel gegen Andrea Petkovic souverän mit 6:3, 6:4 gewinnen konnte, musste Timea Bacsinszky gegen die Weltnummer 2 Angelique Kerber eine Niederlage einstecken. Damit steht es nun 1:1 und jeweils 2:2 in den Sätzen. Morgen gibt es die Entscheidung mit den Spielen Kerber - Bencic, Petkovic Bacsinszky sowie dem Doppel Beck/Grönefeld - Golubic/Hingis. Wir sind auch dann wieder mit einem Liveticker für Sie mit dabei.

  • 16 :30

    Die Duelle in der Übersicht

    Es steht 1:1 nach dem ersten Tag in Leipzig.

    Bildlegende: Es steht 1:1 nach dem ersten Tag in Leipzig. SRF

  • 16 :22

    MATCH KERBER

    Die Deutsche gewinnt ihr Aufschlagspiel zum 5:3 und setzt Bacsinszky so unter Druck. In den langen Ballwechseln behält sie zumeist die Oberhand und erspielt sich Matchbälle. Im 4. Anlauf verwandelt sie erfolgreich zum Sieg und gleicht somit für Deutschland zum 1:1 aus.

    Video «Kerbers Matchball zum 1:1-Ausgleich» abspielen

    Kerbers Matchball zum 1:1-Ausgleich

    0:50 min, vom 6.2.2016

  • 16 :10

    Problemlose Aufschlagspiele für beide Spielerinnen

    Kerber und Bacsinszky können beide ihr Aufschlagspiel erfolgreich gestalten. Damit steht es nun 4:3 für die Deutsche.

  • 16 :04

    Break Kerber

    Die Deutsche kann sich eine Breakchance zum 40:30 erspielen und nutzt diese dank einem Fehler von Bacsinszky. Damit führt Kerber nun 3:2 im 2. Satz.

  • 15 :59

    Kerber wehrt 3 Breakchancen ab

    Bitter für Bacsinszky, welche nun tolles Tennis zeigt und die Favoritin stark unter Druck setzen kann. Gleich 3 Mal kann die Schweizerin eine Breakchance herausspielen, doch Kerber wehrt diese jeweils ab. Schlussendlich realisiert die Deutsche das 2:2.

  • 15 :48

    Break und Rebreak

    Gleich zu Beginn des Satzes kann Kerber sich 2 Breakchancen erspielen und diese nutzen. Nur wenige Minuten später kann Bacsinszky ihr erstes Break realisieren. Sie nimmt der Deutschen das Aufschlagspiel zu Null ab! 1:1.

    Grosse Unterstützung der Schweizer Fans in Leipzig.

    Bildlegende: Grosse Unterstützung der Schweizer Fans in Leipzig. SRF

  • 15 :41

    SATZ KERBER

    Kurz nach dem kleinen Erfolgserlebnis heisst es erneut Satzball. Dieses Mal kann Kerber verwandeln und sich den ersten Satz mit 6:1 sichern. So deutlich wie das Resultat war die Sache auf dem Court aber nicht, denn Bacsinszky spielte zumeist gut mit. Die Klasse Kerbers war aber omnipräsent, so dass die Deutsche die wichtigen Punkte für sich entscheiden konnte.

    Die Statistiken nach dem 1. Satz

    Bildlegende: Die Statistiken nach dem 1. Satz SRF

  • 15 :37

    Bacsinszky mit erstem Game

    Beim Stand von 5:0 kann Bacsinszky endlich ein Aufschlagspiel gewinnen. Allerdings muss sie dafür 2 Satzpunkte abwehren, erfolgreich eine Challenge verlangen und kann dann im 3. Anlauf vollenden. Viel Aufwand für wenig Ertrag bisher gegen eine sehr stark aufspielende Kerber.

  • 15 :27

    Doppelbreak Kerber

    Erneut gerät Bacsinszky in Rücklage. Sie kann bei 0:30 zwar noch einmal verkürzen aber muss Kerber 2 weitere Breakchancen zugestehen. Die erste wehrt sie erfolgreich ab, danach muss sie die Deutsche aber auf 0:4 davon ziehen lassen.

  • 15 :22

    Kerber wehrt Breakchance ab

    Bacsinszky kommt zwar besser ins Spiel und erspielt sich gar eine Breakchance, aber Kerber bleibt ruhig und wehrt die Breakchance souverän ab.

    Düstere Mine bei Bacsinszky.

    Bildlegende: Bacsinszky muss reagieren. SRF

  • 15 :16

    Ein frühes Break für Kerber

    Ohne Probleme bringt die Deutsche ihr Aufschlagspiel durch und kann den Schwung sogleich mitnehmen. Obwohl sich Bacsinszky wehrt, kann sie das 1. Break nicht verhindern. 2:0 für die Australian-Open-Siegerin.

  • 15 :04

    Bald geht es los

    Die beiden Spielerinnen sind sich bereits am Aufwärmen. Gleich geht es los in der Messehalle Leipzig mit dem 2. Duell des Tages.

    Die Spielerinnen und der Schiedsrichter losen die Platzseiten aus.

    Bildlegende: Die Spielerinnen machen sich bereit. SRF

  • 14 :55

    Bacsinszky fordert Melbourne-Siegerin Kerber

    Die Lausannerin bekommt es im 1. Spiel mit der frisch gebackenen Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber zu tun. «Ich habe mich gut vorbereitet und ich bin bereit. Es wird eine riesige Challenge für mich. Aber ich bin eine Kämpferin und im Fed Cup ist es mir in den letzten Jahren gut gelaufen.»

    Video «Interview mit Timea Bacsinszky vor dem Fed-Cup-Duell gegen Deutschland» abspielen

    Bacsinszky vor dem Fed-Cup-Duell gegen Deutschland

    1:31 min, vom 5.2.2016

  • 14 :47

    Kerber - Bacsinszky im Anschluss

    Das Spiel Timea Bacsinszky gegen Angelique Kerber folgt in wenigen Minuten.

    Einblender für das folgende Spiel

    Bildlegende: Auch das 2. Spiel gibt es hier im Liveticker. SRF

  • 14 :46

    Die Spielstatistiken im Überblick

    Die Matchstatistiken im Überblick

    Bildlegende: Bencic gestaltete die Auftaktpartie mit 6:3, 6:4 siegreich. SRF

  • 14 :39

    SIEG BENCIC

    Die Schweizerin kommt beim Stand von 40:15 zu 2 Breakchancen. Während Petkovic die erste noch abwehrt, schlägt sie danach einen Ball ins Netz und schenkt Bencic so den Sieg (6:3 und 6:4). Die Schweiz führt damit in Leipzig mit 1:0.

    Video «Der Matchball in Bencics Auftaktpartie» abspielen

    Der Matchball

    0:39 min, vom 6.2.2016

  • 14 :29

    Petkovic wehrt Breakchance ab

    Weiterhin ist das Duell im 2. Satz sehr ausgeglichen. Aber zum ersten Mal im 2. Durchgang kommt Bencic zu einer Breakchance, welche sie mit viel Risiko nutzen will. Der angestrebte Winner geht aber über die Grundlinie hinaus. Kurz darauf steht es 4:4.

  • 14 :20

    Schweizer Ärger vor Ausgleich zum 3:3

    Bei 40:30 für Petkovic gewinnt Bencic einen Ballwechsel am Netz. Doch die Freude währt nur kurz. Ein Balljunge hat sich zu weit nach vorne gewagt und darum wird der Punkt wiederholt. Danach gewinnt Petkovic ihr Aufschlagspiel.

    Video «Schweizer Ärger nach Schiedsrichterentscheid» abspielen

    Schweizer Ärger nach Schiedsrichterentscheid

    1:41 min, vom 6.2.2016

  • 14 :07

    Bencic führt mit 3:2

    Der 2. Satz ist weiterhin eine ausgeglichene Angelegenheit ohne Breakchancen auf beiden Seiten. Es steht 3:2 für die Schweizerin.

Sendebezug: Radio SRF 3, laufende Berichterstattung, 06.02.2016 13:00 Uhr