Zum Inhalt springen

Header

Video
Swiatek verwertet spektakulären Matchball
Aus Sport-Clip vom 26.01.2022.
abspielen. Laufzeit 28 Sekunden.
Inhalt

2. Melbourne-Halbfinal steht Swiatek zieht den Kopf aus der Schlinge – nun wartet Collins

  • Iga Swiatek (WTA 9) spielt sich an den Australian Open in Melbourne als letzte Spielerin in die Halbfinals.
  • Die Polin muss bei ihrem 3-Satz-Sieg gegen Aussenseiterin Kaia Kanepi (WTA 115) allerdings lange kämpfen.
  • Nun trifft sie auf Danielle Collins (WTA 30), die sich ohne gröbere Probleme gegen Alizé Cornet (WTA 61) durchgesetzt hat.

Mit dem besten Ballwechsel des Spiels schloss Iga Swiatek ihren Viertelfinal an den Australian Open ab. Die Polin verteidigte sich erst bravourös und profitierte dann von einem Fehler ihrer Gegnerin Kaia Kanepi, der den 4:6, 7:6 (7:2), 6:3-Triumph besiegelte.

Die siegreiche 20-Jährige, auf dem Papier klare Favoritin, hatte erstaunlich viel Mühe mit der 16 Jahre älteren Estin Kanepi. Im 1. Durchgang wehrte Swiatek zwar 9 Satzbälle ab, musste den Durchgang aber trotzdem abgeben.

Auch die weiteren 2 Sätze waren umkämpft und zeichneten sich durch nicht weniger als 10 Breaks aus. Von nun an zeigte aber Kanepi in den entscheidenden Momenten Nerven und musste sich am Ende geschlagen geben.

Collins wackelt nur kurz

Gut 15 Monate nach ihrem French-Open-Coup steht Swiatek in Melbourne also erstmals unter den letzten 4. Dort trifft sie auf Danielle Collins, die nach 2019 zum 2. Mal die Halbfinals «Down under» erreichte. Sie besiegte im Überraschungs-Viertelfinal die Französin Alizé Cornet 7:5, 6:1. Nach Madison Keys ist die 28-Jährige die zweite US-Amerikanerin in der Vorschlussrunde.

Gegen die ungesetzte Französin Cornet dominierte Collins mit aggressiven Grundlinienschlägen und lag rasch mit 5:2 vorn. Trotzdem musste sie noch den Ausgleich hinnehmen, ehe sie sich den 1. Satz sicherte und dann keine Zweifel mehr an ihrem Erfolg aufkommen liess.

Cornet stand bei ihrer 63. Grand-Slam-Teilnahme erstmals in der Runde der besten 8. Nun könnte es ihre letzte Partie in Melbourne gewesen sein – sie schloss zuletzt einen Karriereschlussstrich für Ende Jahr nicht aus.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie die Halbfinals der Frauen an den Australian Open am Donnerstag ab 09:30 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Alle weiteren Spiele gibt es zudem im Eurosport Player.

SRF zwei, «sportpanorama» 16.01.2022 18:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen