Asarenka zum Auftakt mit einer «Brille»

Im Frauen-Tableau hat die Turniernummer zwei Viktoria Asarenka in der 1. Runde den höchstmöglichen Sieg gefeiert. Überraschend ausgeschieden ist mit Samantha Stosur die US-Open-Siegerin des Jahres 2011.

Video «Matchbälle von Asarenka und Duval (ohne Kommentar)» abspielen

Matchbälle von Asarenka und Duval (ohne Kommentar)

0:40 min, vom 28.8.2013

Viktoria Asarenka besiegte Dinah Pfizenmaier (De/WTA 99) glatt in 65 Minuten mit 6:0 und 6:0. Es ist bereits die dritte Partie im Frauen-Tableau, die mit dem klarsten aller Resultate endete.

So einseitig, wie es das Resultat vermuten lässt, verlief das Spiel allerdings nicht. Die Weissrussin musste 3 Breakbälle abwehren und gewann insgesamt nur 61 von 95 Ballwechseln.

Duval eliminiert Stosur

Für die erste grosse Überraschung des Turniers sorgte Victoria Duval (WTA 296). Die erst 17-jährige Amerikanerin besiegte mit Samantha Stosur (Au) die US-Open-Siegerin von 2011. Duval setzte sich mit 5:7, 6:4 und 6:4 durch.

Resultate