Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Auch Rückkehrer Djokovic überzeugt

Novak Djokovic hat an den Australian Open in Melbourne ein souveränes Comeback gefeiert. Der Serbe überliess dem Amerikaner Donald Young nur 7 Games.

Legende: Video Djokovic lässt Young keine Chance abspielen. Laufzeit 0:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.01.2018.

Nach Rafael Nadal und Stan Wawrinka feierte auch Novak Djokovic (ATP 14) eine siegreiche Rückkehr auf den Tenniscourt. Der Serbe, der zuvor wegen einer Ellbogenverletzung sechs Monate pausiert hatte, schlug Donald Young (ATP 63) 6:1, 6:2, 6:4

Welche Ellbogenprobleme?

Djokovic, der 2017 in Melbourne sensationell in Runde 2 an Denis Istomin gescheitert war, hinterliess gegen Young einen starken Eindruck. Von seiner langen Pause war dem 30-Jährigen im Duell mit dem 3 Jahre jüngeren Amerikaner nichts anzumerken.

Ich zeigte perfektes Tennis. So, als hätte ich nie aufgehört.
Autor: Novak Djokovic

Nach der Partie zeigte sich Djokovic hoch erfreut: «Ich zeigte perfektes Tennis. So, als hätte ich nie aufgehört. Es machte wirklich Spass.» Es sei grossartig, zurück zu sein. Für ihn gebe es keinen besseren Ort für das Comeback als in Australien, so der sechsfache Australian-Open-Gewinner.

Als nächstes trifft Djokovic auf den Franzosen Gaël Monfils, welcher sich gegen den Spanier Jaume Munar mit 6:3, 7:6 und 6:4 durchsetzte.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.