Zum Inhalt springen

Header

Video
Bencic über befreundete Mladenovic: «Nicht meine Lieblingsgegnerin»
Aus Sport-Clip vom 16.01.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 46 Sekunden.
Inhalt

Australian Open, 1. Turniertag Bencic und Teichmann am Montag im Einsatz

Belinda Bencic bestreitet ihr 1.-Runden-Spiel in Melbourne gegen Kristina Mladenovic gleich zu Beginn der Day Session.

Bencics Partie gegen die 28-jährige Französin beginnt in der Nacht auf Montag um 01:00 Uhr MEZ in der Kia Arena, dem viertgrössten Court an den Australian Open. Die Nummer 91 der Welt bereitete Bencic (WTA 22) in der Vergangenheit immer wieder Probleme. So gewann Mladenovic, die im Head-to-Head mit 4:3 führt, im Mai 2021 in Rom das letzte Direktduell – allerdings auf Sand.

Video
Nach Corona-Erkrankung: «Noch nicht bei 100 Prozent»
Aus Sport-Clip vom 16.01.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 56 Sekunden.

Teichmann am Montagmorgen

Mit Jil Teichmann (WTA 34) ist am 1. Turniertag eine weitere Schweizerin im Einsatz. Die 24-Jährige trifft auf Court Nummer 8 auf die Kroatin Petra Martic (WTA 57). Die Partie ist als 4. Spiel nach zwei Frauen- und einem Männer-Einzel angesetzt und dürfte damit frühestens um 06:00 Uhr MEZ beginnen. Teichmann und die 30-jährige Martic trafen auf der Tour noch nie aufeinander.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie die Partie Bencic – Mladenovic in der Nacht auf Montag um 1:00 Uhr auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App.

Ab 11:00 Uhr wird eine Wiederholung der Partie auf SRF zwei ausgestrahlt. Im Anschluss daran folgt eine Aufzeichnung der Partie Teichmann – Martic.

Alle weiteren Spiele gibt's live im Eurosport Player.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Namor Brisk  (Namor)
    Was soll eigentlich dieses Outfit im Militärdesign? Da hat sie sich auch überhaupt nichts dazu überlegt. Der Hersteller der Bekleidung sollte man evtl. auch mal über die Bedeutung und den Einsatz des Tarnmusters aufklären…schade!