Zum Inhalt springen
Inhalt

Australian Open: 3. Runde Federer: «Habe immer gerne gegen Gasquet gespielt»

In der 3. Runde der Australian Open kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Roger Federer und Richard Gasquet. Es ist ein Duell zweier starker einhändiger Rückhand-Spieler.

Legende: Video Federer: «Spiele gerne gegen Onehander» (engl.) abspielen. Laufzeit 01:12 Minuten.
Aus sportlive vom 18.01.2018.

Sie kennen sich gut, sehr gut sogar: Zum 19. Mal werden sich Roger Federer und Richard Gasquet (Fr/ATP 31) gegenüberstehen. Die kurz zusammengefasste Statistik spricht klar für den Schweizer:

  • 16 Duelle hat Federer bisher gewonnen. Die beiden Niederlagen kassierte er auf Sand (Monte Carlo und Rom)
  • Fast 7 Jahre ist es her, als Gasquet zuletzt als Sieger hervorging. Die letzten 8 Begegnungen entschied Federer ohne Satzverlust für sich
  • Federer und Gasquet weisen an den Australian Open zwar gleich viele Niederlagen auf (13), der Schweizer hat in Melbourne aber fast viermal so viele Siege auf dem Konto (89:24)
  • 5 Mal konnte Federer das 1. Grand-Slam-Turnier des Jahres gewinnen. Gasquet schaffte es nie über die Achtelfinals hinaus.
Ich habe immer gerne gegen ihn gespielt.
Autor: Roger Federer

Doch Federer wäre nicht Federer, wenn er nicht vor seinem nächsten Gegner warnen würde. «Ich habe immer gerne gegen ihn gespielt. Er ist ein sehr guter Spieler und er hat die wohl beste Rückhand auf der Tour. Das erlaubt es ihm, ein variables Spiel aufzuziehen.»

Für den 36-Jährigen steht der Game-Plan gegen seinen 5 Jahre jüngeren Kontrahenten aber fest. «Ich muss sehr offensiv spielen und athletisch bleiben. Ich habe das Gefühl, dass ich dann einen Tick besser bin.»

Ich muss ein grosses Spiel zeigen.
Autor: Richard Gasquet

Gasquet seinerseits zeigt sich kämpferisch: «Ich muss zwar ein grosses Spiel zeigen. Aber ich habe ihn schon zweimal geschlagen. Ich werde bereit sein.» Der Franzose hätte trotz Temperaturen um die 40 Grad lieber tagsüber gespielt.

Federers Wunsch erhört

Daraus wird aber nichts – ganz zur Zufriedenheit Federers, der zu seiner 3. Night Session in Folge kommt. Schon vor der Ansetzung hatte er gesagt: «Es wäre besser für meinen Rhythmus und ich werde nachfragen, das kann ja jeder tun.»

Legende: Video Das letzte Duell: Federer schlägt Gasquet in Schanghai abspielen. Laufzeit 00:56 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.10.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.01.2018, 11:00 Uhr

Federer-Gasquet live

Federer-Gasquet live

Die Partie beginnt am Samstag um ca. 11:00 Uhr. Das Spiel gibt es live auf SRF zwei, auf srf.ch/sport sowie in der SRF Sport App.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.