Bacsinszky scheitert an Venus Williams

Timea Bacsinszky ist bei den US Open in der 2. Runde ausgeschieden. Die Lausannerin musste sich in der Night-Session im Arthur-Ashe-Stadium Lokalmatadorin Venus Williams mit 1:6, 4:6 geschlagen geben.

Video «Tennis: Bacsinszky - V. Williams» abspielen

Zusammenfassung Bacsinszky - V. Williams

1:18 min, aus sportaktuell vom 28.8.2014

Das Gefühl, eine Night-Session im Arthur-Ashe-Stadium zu bestreiten, kannte Timea Bacsinszky bereits. Vor sechs Jahren war sie in der dritten Runde gegen die damalige Weltranglisten-Siebte Dinara Safina zwei Punkte vom Sieg entfernt, ehe sie sich doch noch geschlagen geben musste.

Starker zweiter Satz Bacsinszkys

So nah an einen Erfolg kam Bacsinszky gegen Venus Williams nicht. Doch die 25-Jährige bewies im zweiten Durchgang, weshalb sie sich in diesem Jahr in der Weltrangliste bereits um über 200 Plätze verbessert hat. Sie forderte der formstarken Amerikanerin alles ab und verzückte das Publikum mit ihren Rückhand-Gewinnschlägen.

Am Ende hatte Bacsinszky insgesamt 23 Winner zu Buche stehen und damit drei mehr als ihre Gegnerin. Weil der Schweizerin aber gleichzeitig zu viele Fehler unterliefen (31) und sie keine ihrer vier Breakmöglichkeiten nutzen konnte, reichte es nicht zu einem Exploit.

Video «Tennis: US Open, Platz-Interview Venus Williams» abspielen

Platz-Interview mit Venus Williams (englisch)

2:28 min, vom 28.8.2014

Williams mit guten Netzangriffen

Williams, bei der sich grandiose Siege und unerklärliche Niederlagen in dieser Saison regelmässig abwechseln, erwischte einen starken Tag. Die Amerikanerin machte drei Viertel aller Punkte bei ihrem ersten Service und überzeugte auch am Netz. Das siegbringende Break realisierte die 34-Jährige beim Stand von 4:4.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.8.14, 02:00 Uhr.

Resultate