Belinda Bencic: Für Melbourne wieder fit

Nach der Aufgabe in Sydney meldet sich Belinda Bencic gerade rechtzeitig für die am Montag beginnenden Australian Open zurück. Und sie weiss, was gegen Startgegnerin Alison Riske zu tun ist.

Video ««Man muss gegen alle gewinnen können»» abspielen

«Man muss gegen alle gewinnen können»

0:49 min, vom 16.1.2016

Schrecksekunde für alle Fans von Belinda Bencic beim WTA-Turnier von Sydney. Die Schweizerin musste im Halbfinal gegen Monica Puig nach dem 1. Satz aufgeben – eine Magenverstimmung hatte sie aus der Bahn geworfen.

Zufrieden mit der Vorbereitung

Doch Bencic hat sich erholt und konnte schon wieder leicht trainieren. Für die Australian Open ist sie bereit. Mit der Vorbereitung an den Turnieren von Brisbane und Sydney ist sie zufrieden. «Ich konnte ein paar enge Spiele gewinnen, fühle micht gut», so Bencic zum Formstand.

In der 1. Runde von Melbourne wartet nun mit der Amerikanerin Alison Riske (WTA 74) gleich eine knifflige Aufgabe. «Bei den Grand Slams kann man sich das Tableau nicht aussuchen. Wenn man weit kommen will, muss man sowieso alle schlagen können», gibt sich Bencic gelassen.

«  Ich weiss, was ich damals falsch gemacht habe »

Im Head-to-Head der beiden Spielerinnen liegt Riske 1:0 vorne. Im Oktober 2014 gewann sie den Final in Tianjin gegen Bencic mit 6:3 und 6:4 und feierte damit ihren bisher einzigen Turniersieg auf der WTA-Tour.

Gleichzeitig verhinderte sie auch einen ersten Final-Sieg von Belinda Bencic. Die Schweizerin hat somit noch eine Rechnung offen: «Ich weiss, was ich damals falsch gemacht habe und will es am Montag besser machen. Wir werden uns eine Taktik zurechtlegen», so Bencic.

Video «Belinda Bencic über ihre Vorbereitung» abspielen

Belinda Bencic über ihre Vorbereitung

0:20 min, vom 16.1.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 16.01.16, 22:45 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt alle Erstrundenpartien der am Montag im Einsatz stehenden Schweizer live. Den Anfang macht Viktorija Golubic um 01:15 Uhr Schweizer Zeit. Um ca. 05:00 Uhr folgt Belinda Bencic, um 09:00 Uhr spielt Roger Federer. Die Partien gibt es auch im Stream zu sehen.