Chinesin Li schon ausgeschieden

Australian-Open-Finalistin Li Na (WTA 6) aus China ist bei den French Open bereits in der 2. Runde ausgeschieden.

Für Li Na sind die French Open 2013 beendet.

Bildlegende: Out Für Li Na sind die French Open 2013 beendet. Keystone

Die Paris-Siegerin von 2011 scheiterte mit 7:5, 3:6, 2:6 an Bethanie Mattek-Sands (WTA 67) aus den USA. Sie ist damit nach der Dänin Caroline Wozniacki (WTA 10) die zweite Top-10-Spielerin, die sich aus dem Turnier verabschiedet.

Asarenka in der 3. Runde

Viktoria Asarenka, die Weltnummer 3, zog dagegen mit einem 6:4, 6:3-Sieg gegen die Deutsche Annika Beck in die 3. Runde ein. Die Australian-Open-Siegerin der letzten beiden Jahre und ehemalige Weltnummer 1 hat in Paris noch eine Rechnung offen: 2012 schied sie als topgesetzte Spielerin bereits in den Achtelfinals aus. Insgesamt kam sie bei Roland Garros noch nie über die Viertelfinals hinaus.

Resultate French Open