«Du hast es verdient, Stan»

Stan Wawrinka wurde nach seinem Triumph kurz von seinen Gefühlen übermannt. Dann relativierte er seinen Erfolg und erinnerte an den für die New Yorker historischen Tag.

Video «Das Sieger-Interview mit Wawrinka» abspielen

Das Sieger-Interview mit Wawrinka

4:18 min, vom 12.9.2016

«Du bist ein grosser Champion, dank dir stehe ich jetzt hier», sagte Wawrinka bei der Siegerehrung zu Djokovic. Er kenne den Serben seit vielen Jahren und habe viel mit ihm trainiert, erklärte der Lausanner und kämpfte dabei mit den Tränen.

Djokovic gratuliert Wawrinka

Djokovic zeigte sich als fairer Verlierer: «Das war absolut verdient, Stan. Du warst der mutigere und bessere Spieler. Du bist ein echter Champion.» Djokovic sprach die körperliche Verfassung nach der langen Saison an. Er sei nicht mehr so frisch gewesen. Kurz vor dem Turnier habe er aufgrund von physischen Problemen noch gar nicht gewusst, ob er überhaupt antreten solle.

«Ich bin völlig leer, ich musste alles aufbieten heute», meinte auch Wawrinka. Zu seiner Serie mit 11 gewonnenen Finals befand er: «Ich trainiere seit vielen Jahren und gebe alles dafür, so gut wie möglich zu werden.»

Wawrinka gedenkt 9/11

Er habe nie geglaubt, einmal Grand-Slam-Turniere zu gewinnen oder vielleicht einmal die Nummer 1 zu werden. Aber er gebe Schritt für Schritt das Beste. Dennoch gebe es wichtigere Dinge. «Ich möchte daran erinnern, was vor 15 Jahren passiert ist», sagte Wawrinka und gedachte damit 9/11.

Video «Djokovic: «Du warst der Mutigere»» abspielen

Djokovic: «Du warst der Mutigere»

2:32 min, vom 12.9.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 11.09.2016, 22:00 Uhr