Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Federer macht Schweizer Viertelfinal perfekt

Roger Federer hat im Achtelfinal der French Open Lokalmatador Gaël Monfils (ATP 14) mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:1 besiegt. Der Baselbieter trifft nun im Viertelfinal (Dienstag ab. ca. 16 Uhr live auf SRF zwei) auf Landsmann Stan Wawrinka.

Legende: Video Zusammenfassung Federer-Monfils abspielen. Laufzeit 01:50 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.06.2015.

Der Achtelfinal zwischen Roger Federer und Gaël Monfils musste am Sonntag beim Stand von 1:1 Sätzen wegen Dunkelheit unterbrochen werden. Grosser Profiteur von dieser Pause war offensichtlich Federer.

«Ich bin gestern Abend ruhig geblieben und war es auch heute Morgen», erklärte Federer. Auf dem Court ging es dann aber schnell zur Sache.

Federer mit Blitzstart

Der Baselbieter legte an Tag 2 los wie die Feuerwehr, erspielte sich gleich im 1. Game zwei Breakbälle und nahm dem Franzosen im 2. Versuch den Aufschlag ab. Monfils schien zu keinem Zeitpunkt wirklich ins Spiel zu kommen und wirkte angeschlagen. Für kurze Zeit musste er sogar behandelt werden.

Legende: Video Federer erwischt Monfils mit einem Passierball abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus sportlive vom 01.06.2015.

Federer zog derweil sein Tempo durch und setzte seinen Gegner unter Druck. Monfils' Gegenwehr war spätestens nach dem Doppelbreak im 4. Satz gebrochen, beim Matchball setzte er eine einfache Vorhand ins Out.

Den Plan perfekt umgesetzt

«Ich habe heute variiert und gut aufgeschlagen, wenn es nötig war. Ich habe genau das umgesetzt, was ich mir vorgenommen hatte», so ein zufriedener Federer nach der Partie. Monfils hingegen habe nicht so gut serviert, wie er das erwartet hatte. «Das hat am Ende den Unterschied ausgemacht», sagte der 33-Jährige weiter.

Im Viertelfinal vom Dienstag trifft Federer nun auf Landsmann Stan Wawrinka, welcher mit Gilles Simon ebenfalls einen Franzosen besiegt hatte.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 1.6.2015, 12:55 Uhr

Legende: Video Federer - Monfils: Die Live-Highlights abspielen. Laufzeit 01:51 Minuten.
Aus sportlive vom 01.06.2015.

18 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.