Federer strebt 9. Wimbledon-Final an

Roger Federer trifft am Freitag im Wimbledon-Halbfinal auf Milos Raonic. Gegen den Aufschlagspezialisten aus Kanada konnte der Baselbieter bisher sämtliche 4 Duelle für sich entscheiden.

Video «Tennis: Federer vor seinem 9. Wimbledon-Halbfinal» abspielen

Federer vor seinem 9. Wimbledon-Halbfinal

2:24 min, aus FIFA WM 2014 live vom 3.7.2014

Vor dem 5. Aufeinandertreffen mit Milos Raonic (ATP 9) spricht die Statistik klar für Roger Federer (ATP 4). Zum einen konnte der Schweizer seine bisherigen 8 Halbfinal-Partien in Wimbledon für sich entscheiden. Dabei musste er nur 2012 gegen Novak Djokovic einen Satz abgeben. Zum anderen liegt Federer im Head-to-Head mit Raonic mit 4:0 in Front.

Hart umkämpfte Begegnungen

Allerdings waren die Duelle mit dem Kanadier immer sehr umkämpft. Nur an den Australian Open 2013 setzte sich der 32-Jährige ohne Satzverlust durch. Ansonsten brachte Raonic den Baselbieter des Öfteren mit seinem starken Aufschlag in Bedrängnis und zwang ihn unter anderem auch 2012 in Halle auf Rasen über die volle Distanz.

Raonic mit Aufschlag als Waffe

Auf seine gefährlichste Waffe konnte sich der 1,98 Meter grosse Rechtshänders in Wimbledon bisher verlassen. Insgesamt servierte Raonic auf dem Weg in seinen ersten Grand-Slam-Halbfinal nicht weniger als 147 Asse. Federer hat seinerseits deren 63 auf dem Konto.

Federer: «Auf eigenes Spiel konzentrieren»

Federer weiss um die Stärken von Raonic und ist gewarnt: «Gegen einen derart guten Aufschläger ist es auf Rasen nie einfach.» Für ihn sei es deshalb wichtig, sich voll auf das eigene Spiel zu konzentrieren, was ihm im Viertelfinal gegen Wawrinka nach Startschwierigkeiten ziemlich gut gelang. «Ich muss dafür sorgen, dass ich auch selber gut serviere und dann schauen, was ich mit meinen Returns erreichen kann.»

Video «Tennis: Federer-Wawrinka, die besten Ballwechsel» abspielen

Federer - Wawrinka: Die Highlights

5:02 min, vom 2.7.2014

Resultate

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den Halbfinal zwischen Novak Djokovic und Grigor Dimitrov sehen Sie am Freitag ab 14:00 Uhr auf SRF zwei und im Livestream. Im Anschluss folgt die Partie zwischen Roger Federer und Milos Raonic. Ab 17:20 Uhr wird die Übertragung auf SRF info fortgesetzt.