Federer trifft auf Dzumhur - Bacsinszky gegen Görges

Die ersten Partien der Schweizer in Wimbledon sind ermittelt: Roger Federer trifft auf den Bosnier Damir Dzumhur, Stan Wawrinka spielt wie im Vorjahr gegen Joao Sousa (ATP 45), Belinda Bencic misst sich mit Rasen-Spezialistin Tsvetana Pironkova (WTA 44), Timea Bacsinszky fordert Julia Görges.

Roger Federer trainiert in Wimbledon

Bildlegende: Freut sich auf sein Lieblings-Turnier Roger Federer. Keystone

Wimbledon-Auslosung

1. Runden-Duelle:

  • Federer-Dzumhur
  • Wawrinka-Sousa
  • Bacsinszky-Görges
  • Bencic-Pironkova
  • Vögele-Keys
Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 12 :11

    Das war es für den Moment aus Wimbledon. Natürlich halten wir Sie auf unserer Webseite auf dem Laufenden, was die Startzeiten der Matches angeht. Unsere Live-Übertragung beginnt am Montag um 14 Uhr, wenn Titelverteidiger Novak Djokovic auf dem Center Court auf Philipp Kohlschreiber trifft.

    Bis dann und viel Spass noch mit unserer Vorberichterstattung!

  • 11 :51

    Wawrinka vor Federer im Einsatz

    Die oberen Hälften beider Tableaus werden am Montag ins Geschehen eingreifen, die unteren am Dienstag. Das heisst aus Schweizer Sicht:

    Montag:

    Wawrinka, Bencic.

    Dienstag:

    Federer, Bacsinszky, Vögele.

  • 11 :46

    Vögele trifft auf Keys

    Und nun wurde auch die letzte Schweizerin aus dem Lostopf gezogen. Die Erstrunden-Gegnerin der Aargauerin heisst Madison Keys (WTA 21). Die bislang einzige Begegnung gegen die aufschlagstarke Amerikanerin hat Vögele in Brisbane 2014 in zwei Sätzen für sich entscheiden können.

  • 11 :43

    Bacsinszky gegen Görges

    Auch Timea Bacsinszky hat kein einfaches Los erwischt. Die Lausannerin bekommt es mit Julia Görges (WTA 56) zu tun. Das Head-to-Head gegen die Deutsche, eine ehemalige Top-20-Spielerin, steht bei 1:1. Beide Duelle liegen jedoch schon 5 Jahre zurück.

  • 11 :36

    Bencic gegen Pironkova

    Keine einfache Starthürde für Belinda Bencic. Die Schweizerin trifft auf Rasen-Spezialistin Tsvetana Pironkova (WTA 44). Die Bulgarin ist auf der grünen Unterlage eine ganz knifflige Gegnerin: 2010 stand sie in Wimbledon im Halbfinal, ein Jahr später erreichte sie den Viertelfinal.

  • 11 :33

    Duell der «Williams-Sisters»?

    Serena und Venus, beides ehemalige Wimbledon-Siegerinnen, könnten bereits im Achtelfinal aufeinander treffen. So sähen die Achtelfinals gemäss Setzliste aus:

    Serena-Venus
    Suarez Navarro-Ivanovic
    Sharapova-Petkovic
    Pliskova-Safarova
    Wozniacki-Kerber
    Bacsinszky-Halep
    Makarova-Bouchard
    Radwanska-Kvitova

  • 11 :27

    Weiter gehts mit den Frauen

    Die Auslosung des Männer-Tableaus ist damit komplett, es folgen die Frauen. Hier noch einmal die wichtigsten Infos in der Übersicht.

    1. Runde:
    Federer - Dzumhur
    Wawrinka - Sousa

    Mögliche Viertelfinals:
    Djokovic-Nishikori
    Wawrinka-Raonic
    Murray-Ferrer oder Nadal
    Federer-Berdych

  • 11 :23

    Federer gegen Dzumhur

    Federer trifft auf einen «alten Bekannten»: Mit Damir Dzumhur mass sich der Basler bereits bei den French Open, damals in der 3. Runde. Federer gewann 6:4, 6:3, 6:2.

  • 11 :17

    Nadal gegen Bellucci

    Nadal bekommt es in der 1. Runde mit dem Brasilianer Thomaz Bellucci zu tun. Die vier bisherigen Begegnungen konnte der Spanier allesamt gewinnen, darunter auch das Duell in Wimbledon 2012.

    In Runde 2 könnte Nadal auf den deutschen Qualifikanten Dustin Brown treffen. Der «Rasta-Man» bezwang Nadal vergangenes Jahr in Halle.

  • 11 :15

    Wawrinka gegen einen Portugiesen

    Wawrinka eröffnet das Wimbledon-Turnier gegen Joao Sousa (ATP 45). Die beiden trafen an gleicher Stätte und in der gleichen Runde bereits im letzten Jahr aufeinander. Der Schweizer ging damals als Sieger hervor und entschied auch das zweite Duell gegen den Portugiesen für sich.

  • 11 :09

    Erstrunden-Kracher

    Keine einfache Aufgabe für Djokovic in der 1. Runde. Der Serbe trifft auf Philipp Kohlschreiber. Wir erinnern uns: Der Deutsche hätte in Halle in der 1. Runde um ein Haar den späteren Turniersieger Federer ausgeschaltet. Kohlschreiber ist insbesondere auf Rasen immer für eine Überraschung gut.

    In der 2. Runde könnte Djokovic auf Lleyton Hewitt treffen. Der ehemalige Wimbledon-Sieger ist in London zum letzten Mal am Start.

  • 11 :05

    Nadal in Federers Hälfte

    Nadal wurde ins Tableau-Viertel von Murray gelost. Damit befindet er sich in der gleichen Tableauhälfte wie Federer.

  • 11 :04

    Schweizer Duell erst im Final möglich

    Federer und Wawrinka befinden sich nicht in der gleichen Tableauhälfte. So könnten die Viertelfinals (gemäss Setzliste) aussehen:

    Djokovic-Nishikori

    Wawrinka-Raonic

    Murray-Ferrer

    Federer-Berdych

  • 10 :57

    In Kürze gehts los

    Die Journalisten sind anwesend, alles ist bereit für die Auslosung. In Kürze geht es los, bleiben Sie dran!

  • 10 :37

    Viel Betrieb auf der Anlage

    Während beispielsweise Bencic diese Woche noch in Eastbourne im Einsatz steht (Halbfinal heute Nachmittag um ca. 15:30 Uhr gegen Wozniacki), trainieren die meisten Top-Stars bereits fleissig in Wimbledon. Federer teilte sich den Platz unter anderem mit Altmeister Lleyton Hewitt und Jungstar Nick Kyrgios.

  • 10 :33

    6 Schweizer am Start

    In diesem Jahr werden auf dem «heiligen Rasen» sechs Schweizer ins Geschehen eingreifen. Neben Federer und Wawrinka im Männer-Tableau sind dies Timea Bacsinszky, Belinda Bencic und Stefanie Vögele im Frauen-Einzel sowie Martina Hingis im Doppel.

    Stan Wawrinka

    Bildlegende: Übersteht er in Wimbledon erstmals die Viertelfinals? Stan Wawrinka. Keystone

  • 10 :26

    Mit Spannung erwartete Auslosung

    Hallo und herzlich willkommen zur Auslosung in Wimbledon. Welche Erstrunden-Gegner erhalten die Schweizer? Wann «droht» das Schweizer Duell zwischen French-Open-Champion Stan Wawrinka und dem 7-fachen Wimbledon-Sieger Roger Federer? Und nicht zu vergessen: In welchem Tableau-Viertel landet Rafael Nadal?

    Ab 11 Uhr halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.