Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Federer und Bencic am Sonntag im Einsatz

Roger Federer (ATP 4) und Belinda Bencic (WTA 81) greifen bei den French Open am Sonntag ins Geschehen ein. Die Spiele der beiden Schweizer Vertreter wurden um die Mittagszeit (ab 13:00 Uhr auf SRF info) angesetzt.

Roger Federer an der Pressekonferenz.
Legende: «Bin bereit» Roger Federer an der Pressekonferenz. Keystone

Roger Federer bestreitet seine Erstrundenpartie in Paris am Sonntag ab ca. 12:30 Uhr gegen den Slowaken Lukas Lacko (ATP 88). Auf dem Court Philippe Chatrier kommt es zum 2. Duell zwischen den beiden. 2011 hatte der Schweizer in Melbourne einen klaren Sieg gefeiert.

Bencic ebenfalls am Sonntag

Auch Belinda Bencic ist am Auftakttag im Einsatz. Die 17-jährige Ostschweizerin trifft bei ihrer 1. French-Open-Teilnahme bei den Profis um ca. 13:00 Uhr auf Venus Williams aus den USA (WTA 30). Gegen die 7-fache Grand-Slam-Siegerin hatte Bencic im Oktober 2012 ihr Debüt auf der WTA-Bühne gegeben und in 2 Sätzen verloren.

Wawrinka wohl am Dienstag

Da Stanislas Wawrinka in der anderen Tableauhälfte eingeteilt ist, wird er erst am Dienstag zu seinem Erstrundenspiel gegen Guillermo Garcia-Lopez kommen. Ebenfalls am Dienstag in die French Open starten wird voraussichtlich Stefanie Vögele.

Romina Oprandi und Qualifikantin Timea Bacsinszky dürften am Montag zu ihrem ersten Auftritt kommen.

Legende: Video Auslosung zu den French Open in Paris abspielen. Laufzeit 03:16 Minuten.
Aus sportaktuell vom 23.05.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF info überträgt am Sonntag ab 13:00 Uhr die Erstrundenpartie Lacko - Federer im Wechsel mit Bencic - V.Williams.