Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Federers nächster Gegner teilt eine grosse Passion

Roger Federer (ATP 4) trifft am Mittwoch in der 2. Runde der French Open auf Diego Schwartzman (ATP 109). Der 21-jährige Argentinier ist ein glühender Fussball-Fan und Bewunderer von Rafael Nadal.

Diego Schwartzman
Legende: Talent Diego Schwartzman ballt bei seinem Erstrunden-Match die Faust. Keystone

Diego Schwartzman gehört zu den hoffnungsvollen Talenten im argentinischen Tennis. Das grosse Ziel, den Sprung in die Top 100 schaffen, hat der 21-Jährige mit dem Dreisatzsieg in der 1. Runde gegen den Portugiesen Gastao Elias bereits erreicht. «Ich bin glücklich, dass ich mein 1. Spiel an einem Grand-Slam-Turnier gewonnen habe und jetzt auf einen gewissen Roger Federer treffe.»

Mit dem 17-fachen Grand-Slam-Sieger verbindet den 21-Jährigen vor allem die Leidenschaft für Fussball. Schwartzmans Herz schlägt für die Boca Juniors und deren Ikone Juan Roman Riquelme.

Der Rechtshänder hat im Gegensatz zu Federer auf der ATP-Tour aber noch keine grossen Stricke zerrissen. Der Achtelfinal-Einzug in Buenos Aires - seiner Geburtsstätte - vor einem Jahr und die Niederlage gegen sein Vorbild Rafael Nadal ebenfalls 2013 in Acapulco gehören zu den Highlights. Schwartzman ist aber im Aufwind: Anfang Mai gewann er das Challenger-Turnier in Aix-en-Provence.

Legende: Video Federers 1.-Runden-Sieg über Lacko abspielen. Laufzeit 2:23 Minuten.
Vom 25.05.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Match der 2. Runde zwischen Roger Federer und Diego Schwartzman zeigen wir Ihnen ab ca. 15:00 Uhr auf SRF zwei live und im Livestream.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.